Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Nachhaltigkeit

Unter dieser Rubrik möchte ich künftig Produkte vorstellen, die sich durch besondere Nachhaltigkeit auszeichnen.

Ressourcen schonen, die Natur entlasten, Chancengleichheit fördern, das alles kann die Menstruationstasse Ruby Cup

Ihr wollt endlich ernst machen mit dem nachhaltigen Lebensstiel? Kein Plastik mehr, keine Naturzerstörung? Dann gibt es hier neue Produkte, welche Ihr auf Eure Liste setzen könnt.

Tropical Freaks

Die Kaffee-TrinkerInnen entscheiden darüber, ob die 100.000 km² Kaffee-Anbaufläche ein naturnaher Lebensraum für Kolibris und viele andere Tiere ist -- oder Monokultur, die ohne Rücksicht auf die Umwelt billigen Kaffee produziert.

Kanwan

Unerwarteter Besuch

Text und Scherenschnitt: Erika Bulow-Osborne

22.11.2013

Scherenschnitt Schwanzmeisen
(c) Erika Bulow-Osborne Schwanzmeisen

 

Unser Nachbar und wir teilen uns einen Weißdorn, der genau neben der Trennungslinie des Draht-Zaunes steht. Er gehoert eigentlich dem Nachbarn, aber zweidrittel der Zweige und vor allem der Efeu der ihn schuetzend bedeckt, haengt ueber unserem kleinen Hintergarten. Der dichte Efeu hat den Baum zu einem echten Vogel- und Eichhoernchen Baum gemacht, mit etlichen Etagen-Nestern.

Dazu kommen Strichvoegel jeder Art.

Als ich am Tisch sass und eigentlich On-Line-Zeitungsartikel lesen wollte, hoerte ich ein zirpendes

'zerrzerrtititiiiih' und sitzend dann 'sit-dz'. Ich schaute auf, blickte schnell zum Baum und er war bereits von einem Schwarm Schwanzmeisen bedeckt. Weitere kamen in kurzen Fluegen von benachbarte Baeumen dazu und die Unterhaltung der Schwanzmeisen war freudig erregt; sie fanden sicherlich reichlich Insekten und Spinnen.

Ein einmalig schoener Anblick! Anstatt aufzustehen und meine Kamera zu holen, beobachtete ich die flinken Schwanzmeisen. Es war wie ein Traumbild, aber Wirklichkeit. Es dauerte einige Minuten, dann flogen sie weiter. Ich weiss, sie werden irgendwann zurueckkehren, denn sie waren schon oft unsere Gaeste.

Um meine lebhafte Erinnerung festzuhalten , nahm ich schnell Scherenschnittpapier, eine eilige Skizze entstand die Scherenschnitt-Schere tat ihren Dienst und um 9.50 Uhr war der Schnitt fertig und aufgeklebt.

 

Kommentare: 1
  • #1

    Eva Schmelzer (Sonntag, 01 Dezember 2013 12:32)

    Wie passend! Gestern hatte ich den äußerst seltenen Besuch einiger Schwanzmeisen, die sich auf meinen recht versteckten Balkon im Hinterhof mitten in der Stadt verirrt hatten. Und nun lese ich deine bezaubernde Geschichte... Danke auch wieder mal für den hübschen Scherenschnitt. Ich mag sie alle sehr!