Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Nachhaltigkeit

Unter dieser Rubrik möchte ich künftig Produkte vorstellen, die sich durch besondere Nachhaltigkeit auszeichnen.

Ressourcen schonen, die Natur entlasten, Chancengleichheit fördern, das alles kann die Menstruationstasse Ruby Cup

Ihr wollt endlich ernst machen mit dem nachhaltigen Lebensstiel? Kein Plastik mehr, keine Naturzerstörung? Dann gibt es hier neue Produkte, welche Ihr auf Eure Liste setzen könnt.

Tropical Freaks

Die Kaffee-TrinkerInnen entscheiden darüber, ob die 100.000 km² Kaffee-Anbaufläche ein naturnaher Lebensraum für Kolibris und viele andere Tiere ist -- oder Monokultur, die ohne Rücksicht auf die Umwelt billigen Kaffee produziert.

Kanwan

Der Wespenbussard

Text und Scherenschnitt: Erika Bulow-Osborne

Foto: Wikipedia

08.09.2019

Wespenbussard
Von Andreas Trepte - Eigenes Werk, CC BY-SA 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=34918145

 

Der Wespen Bussard, Honey Bussard , Pernis apivorus

 

Sowohl der Wespenbussard, wie der Honey Bussard tragen einen weiteren Namen, auf Deutsch ist es der Läufer Falke und auf Englisch The Pern.

 

Eigentlich ist Pern ein besserer Name, denn von Honigbienen ernährt er sich gar nicht. Seine hauptsächliche Beute sind Faltenwespen Nester, die vom Wespen Bussard aufgescharrt werden, mit seinen langgestreckten Krallen.

 

Auch Warten und Beobachten, hoch oben in einer Baumkrone sitzend, kann ergebnislos bleiben, wenn keine einzige Faltenwespe im Waldboden verschwindet. Dann nimmt er auch Reptilien, Jungvögel, kleine Frösche und Beeren.

 

Der Wespenbussard ist so spezialisiert auf die Faltenwespen, dass im Laufe der Jahrzehnte sein Schnabel dünner und länger wurde, und, um nicht zerstochen zu werden von den Faltenwespen, schliesst er beim Aufscharren eines Nestes beide Augen. Sein Gefieder, speziell im Gesicht ist besonders dicht und voller Schuppen. Das Raffinierteste sind seine Nasenloecher, so eng wie Schlitze. Keine Faltenwespe kann sich hindurchzwängen. Ein Faltenwespennest wird dann vollständig abgetragen, Alle Wespen, Puppen und Larven werden herausgeholt und zum eigenen Nest getragen.

 

Das Nest hoch oben in einem älteren Baum ist so sicher abgedeckt, dass es nicht eingesehen werden kann. Zwei Eier sind normal. Man sieht vor lauter braunen schwarzen Flecken kaum die Grundfarbe weiss. Ich lernte viel von Wikipedia über die Brutzeit, welche 34 Tage beträgt, wobei sich die Elten ablösen.

 

Ungewönliches Verhalten bei den Jungen ist auch, dass sie nur zu hören sind , wenn ein Elternteil ihnen Beute bringt, sonst verhalten sie sich still. Sie stehen im Nest nach 16-20 Tagen und entdecken mit vier Wochen den wichtigen Scharr-Trieb, um bei den Faltenwespennestern an ihre Beute zu gelangen. Vermutet wird eine Lebenszeit von etwa 27 Jahren.

 

Man erwähnt beim wellen-ähnlichen Flug gesondert den 'Schmettelingsflug', wo auf dem höchsten Punkt vier- bis zehnmal die Flügel zusammengschlagen werden.

 

Bis zu ihrem Weitstreckenabflug nach Afrika werden Junge weiter versorgt. Die Jungvögel folgen meist bis Mitte September, legen aber längere Pausen ein und überqueren das Wasser in Gibraltar oder an einer ähnlichen, engen Stelle des Mittelmeeres. Sie bleiben in Afrika für ein weiteres Jahr und kehren erst ziemlich spät in die Heimat zurück.

 

In Deutschland steht der Wespen Bussard auf der Roten Liste. Schleswig-Holstein und NRW gab es Wespenbussarde, in den Niederlanden besonders viele, aber das liegt alles lange zurück.

 

Schweden nutzte 1997-2000 die ersten Satellitentelemetrie -Sender. Mein Dank geht an die Experten.

 

 

 

Scherenschnitt Wespenbussard
(c) Scherenschnitt: Erika Bulow-Osborne, Wespenbussard
Kommentare: 1
  • #1

    Marion Hartmann (Dienstag, 17 September 2019 13:55)

    Es ist hochinteressant wieder zu lesen, wie doch alles in der Natur aufeinander abgestimmt ist.., hier die ganzen Schutzfunktionen des Wespenbussards gegenüber der Faltenwespe, so auch der schmale lange Schnabel und die langen Krallen.
    Bei seiner Nahrungssuche bevorzugt er offene Gelände, Waldlichtungen, Kahlschläge, usw. Der Orkan Lothar hat im Jahre 1999 viele Waldblössen geschaffen, die für den Wespenbussard sehr attraktiv sind. Altholzbestände müssen für ihn bestehen bleiben.
    Einem Wespenbussard platzt in der Nähe eines Windkraftrads die Lunge.

    https://www.wp.de/staedte/meschede-und-umland/wenn-der-wespenbussard-der-windkraft-im-weg-steht-id9848908.html

    Vielen herzlichen Dank für diesen äußerst interessanten und auch den Artenschutz betreffenden Beitrag, der natürlich von Erika mit einem ihrer wunderbaren Schnitte unterlegt wird. Dank auch an Gudrun.