Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Nachhaltigkeit

Unter dieser Rubrik möchte ich künftig Produkte vorstellen, die sich durch besondere Nachhaltigkeit auszeichnen.

Ressourcen schonen, die Natur entlasten, Chancengleichheit fördern, das alles kann die Menstruationstasse Ruby Cup

Ihr wollt endlich ernst machen mit dem nachhaltigen Lebensstiel? Kein Plastik mehr, keine Naturzerstörung? Dann gibt es hier neue Produkte, welche Ihr auf Eure Liste setzen könnt.

Tropical Freaks

Die Kaffee-TrinkerInnen entscheiden darüber, ob die 100.000 km² Kaffee-Anbaufläche ein naturnaher Lebensraum für Kolibris und viele andere Tiere ist -- oder Monokultur, die ohne Rücksicht auf die Umwelt billigen Kaffee produziert.

Kanwan

Ein Sommertag am Ostseestrand

Text und Fotos: Gudrun Kaspareit

04.07.2021

Von der Sonne geküsst,
Vom Wind sanft gestreichelt,
Von den Wellen leise geschaukelt,
Von ihrem Rauschen behutsam in den Schlaf gewiegt.

 

Die grüne Küstenlinie geht in das Türkis des Meeres über, all überspannt von dem tiefblauen Himmel.

 

Schneeweiße Möwen segeln im unendlichen Blau.

Austernfischer picken im Spülsaum.

Kormorane sitzen auf den Wellenbrecher-Findlingen und breiten die Flügel aus, um ihr Gefieder zu trocknen.

Eine Gänsesäger schwimmt eilig vorbei.

 

Hinter mir am Cliff, sind die Uferschwalben mit ihrem Gezwitscher sehr emsig.

An einigen Stellen rinnt ein Bächlein über den Strand. Dorthin kommen die kleinen Vögel zum Baden und Trinken.
Feldsperlinge, Bluthänflinge, Goldammern, Grünfinken, Bachstelzen , Stiglitz, sogar eine Amsel ist dabei.

 

Oben in der Bläue schüttelt ein Falke und eine Weihe streicht über das Korn auf der Suche nach einer unvorsichtigen Maus.

Die Möwe Emma spaziert mit ihrer Freundin am Strand entlang. Die beiden haben sich viel zu erzählen.

Auch die Schwäne fühlen sich hier wohl, gibt es doch viel zu gründeln.

 

Das Meer und der Strand, immer wieder anders aber immer schön.

Strand mit Strandseggen

Von der Sonne geküsst,
Vom Wind sanft gestreichelt,
Von den Wellen leise geschaukelt,
Von ihrem Rauschen behutsam in den Schlaf gewiegt.

Grüne Küste

Die grüne Küstenlinie geht in das Türkis des Meeres über, all überspannt von dem tiefblauen Himmel.

Möwe

Schneeweiße Möwen segeln im unendlichen Blau.

Austernfischer
Austernfischer

Austernfischer picken im Spülsaum.

Kormoran
Kormoran

Kormorane sitzen auf den Wellenbrecher-Findlingen und breiten die Flügel aus, um ihr Gefieder zu trocknen.

Gänsesäger mit Küken
Gänsesäger mit 8 Küken

Eine Gänsesäger Familie schwimmt eilig vorbei.

Hinter mir am Cliff, sind die Uferschwalben mit ihrem Gezwitscher sehr emsig.

An einigen Stellen rinnt ein Bächlein über den Strand. Dorthin kommen die kleinen Vögel zum Baden und Trinken.

Feldsperlinge, Bluthänflinge, Goldammern, Grünfinken, Bachstelzen , Goldammer, Stieglitz, Grünfink, sogar eine Amsel ist dabei.

Meer
Meer
Meer
Meer

Der Strand und das Meer immer wieder anders, aber immer schön.

Oben in der Bläue schüttelt ein Falke und eine Weihe streicht über das Korn auf der Suche nach einer unvorsichtigen Maus.

Stockentenfamilie
Stockentenfamilie

Emma und ihre Freundin machen einen Spaziergang und haben sich viel zu erzählen.

 

Möwe und Gänsesäger teilen sich einen Rastplatz

Schwan

Als es Abend wird, fliegt der Schwan nach Hause

Graureiher

Und auch der Graureiher fliegt heim.

Kommentare: 4
  • #4

    christine (Sonntag, 18 Juli 2021 00:39)

    Wunderschöne Fotos und liebevoll gestaltet, danke!
    Liebe Grüße, Christine

  • #3

    Gudrun (Donnerstag, 15 Juli 2021 22:10)

    Hallo liebe Eva,
    ja ich weiß wer es sagte, Christian Morgenstern. Allerdings dachte ich es sagte: "Alle Möwen heißen Emma." Deshalb nenne ich sie auch so.
    Liebe Grüße, Gudrun

  • #2

    Eva Schmelzer (Donnerstag, 15 Juli 2021 18:42)

    Ach Gudrun, ich bin sehr gerührt von Deinem Kommentar. Ja, ich liebe die Ostsee sehr! Um so mehr danke ich Dir für diesen Sommertag, den ich mit Dir teilen durfte. Es war so wunderschön... Ich habe alle Bilder auf einem großen PC-Bildschirm geschaut und auf mich wirken lassen.
    (Mal noch nebenbei: Du nennst die Möwe, die mit ihrer Freundin plaudert, Emma. Weißt Du auf wen der Möwen-Name zurückgeht? Es war Christian Morgenstern, der in seinen „Galgenliedern“ im Möwenlied sagte: „Die Möwen sehen alle aus, als ob sie Emma hießen...“

  • #1

    Gudrun (Sonntag, 11 Juli 2021 13:21)

    Dieser Beitrag ist auch ein kleines Dankeschön an meine treueste Leserin, Eva Schmelzer, zumal ich weiß, dass sie die Ostsee liebt.
    Also herzliche Grüße, liebe Freundin, Deine Gudrun