Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Taiji

Delfin
my84_pixelio.de

Die japanische Stadt Taiji wirbt damit, die traditionelle Waljagd in Japan begründet zu haben.

Außerdem werden in der Bucht von Taiji regelmäßig Delfine gefangen und geschlachtet.

Die Tiere werden in die Bucht getrieben. Potenzielle Käufer suchen sich die Schönsten für ihre Delfinarien aus, der Rest wird für den Verzehr geschlachtet. Da dies im Wasser geschieht, sind die noch lebenden Delfine gezwungen im Blut ihrer toten und sterbenden Angehörigen zu schwimmen.

In der Bucht von Taiji sterben regelmäßig bis zu 2000 Delfine.

 

Rick O`Barry, war Delfintrainer in der Fernsehserie Flipper in den 60iger Jahren. Er erkannte, wie unglücklich die klugen Tiere in Gefangenschaft sind und als einer der 5 Flipper Darsteller, das Weibchen Cathy, Selbstmord beging und in seine Armen starb ( Delfine können bewusst die Atmung stoppen, sie müssen nicht unwillkürlich Luftholen wie wir Menschen), wurde er zum engagierten Delfinschützer. Er hatte verstanden, das Delfine sich ihrer Existenz bewusst sind und sich im Film, auf Bildern oder im Spiegel selbst erkennen können. Dies gilt allgemein als ein Zeichen hoher Intelligenz. Kleine Kinder bis drei Jahre und die meisten Tiere können sich im Spiegel nicht selbst erkennen.

Rick O`Barry fühlte sich für den Delfin Hype, der durch die Flipper Serie ausgelöst wurde, mitverantwortlich.

In dem Dokumentarfilm „Die Bucht“ wurde der Weltöffentlichkeit erstmals gezeigt, was die Delfinfischer den Delfinen jedes Jahr heimlich in der Bucht antun. Seitdem laufen Tierschützer weltweit Sturm dagegen, allerdings bis jetzt ohne Erfolg.

 

In Taiji gehen die Schlächter aus nachvollziehbaren Gründen sehr aggressiv gegen Naturschützer und Dokumentarfilmer vor. Und bis heute haben sie ihr blutiges Treiben nicht beendet.

 

Da es in Japan keine Tradition für die Jagd und den Verzehr von Delfinen gibt, hat man das Delfinfleisch falsch deklariert und in den Mensen von Schulen und Kindergärten umsonst abgegeben.

Da aber das Delfinfleisch sehr hoch mit Methylquecksilber belastet ist, hat es vielfach die Minimata– Krankheit, eine Quecksilber bedingte schwere Nervenschädigung (Ataxie, Lähmung, Koma, Tod), ausgelöst und die Regierung hat mitgeholfen, dies zu vertuschen. Erst der Film „Die Bucht“ hat diese Zusammenhänge aufgedeckt.

 

Delfinarien in aller Welt zahlen bis zu 150.000 Euro für einen Delfin. Das ist der Grund, weshalb auch weiterhin Delfine in Taiji gefangen, verkauft und getötet werden.

 

 

The Cove Trailer

Wie zwiespältig ist die menschliche Seele

„Im Kongaji-Tempel in der Provinz Yamaguchi

hat man zu Ehren toter Wale Grabmale aufgerichtet.

Die Monumente liegen nach dem Meer zu,

so können, glaubt man dort,

die Wale ihren Toten Reverenz erweisen.

 

Auf einem Grabmal steht zu lesen:

< Wenn Ihr Wale, die Ihr gestorben seid,

auch nicht wieder auf die Welt kommen könnt,

so werden wir Euer Andenken doch lange

in unserem Herzen bewahren.>

 

In Arikawaura steht ein Denkmal für sechshundert Wale,

im Chudoji-Tempel von Muroto gar ein Schrein für tausend.

Neben den Gräbern von Walembryos

findet in Yamaguchi jedes Jahr eine Zeremonie

zum Andenken der Seelen der Ungeborenen statt.

Und um den Fluch zu wenden,

der wegen des Mordes an so vielen Walen

auf den Menschen liegt.“

(Heathcote Williams)

 

 

Was Du tun kannst

Update Taiji: Während in Taiji starker Regen eingesetzt hat, werden die großen Tümmler für eine weitere Nacht in der Bucht festgehalten. Sie haben 64 Mitglieder ihrer Familie verloren, sind ausgehungert und verängstigt. Die Killer haben sich für heute freigenommen…

 

JETZT ist die Zeit, wo jeder seine Stimme für die Delfine einsetzen kann, damit das Morden und Fangen von Delfinen in Taiji aufhört. JETZT ist die Zeit, wo jeder die persönliche Entscheidung treffen kann, NIEMALS die Ausbeutung von Meeressäugern in Gefangenschaft zu unterstützen.

 

Du kannst zum Beispiel folgende Stellen (höflich und auf Englisch) kontaktieren und sie auffordern, die grausamen Treibjagden und die Gefangenschaft in Taiji nicht weiter zu unterstützen:

 

Dolphin Resort Hotel

E-Mail: info@dolphinhotel.jp

E-Mail: info@dolphinbase.co.jp

Tel.: +81-73-559-3514

Fax: +81-73-559-2810

 

IMATA (International Marine Animal Trainers' Association)

Tel.: 312-692-3193

Fax: 312-939-2216

E-Mail: info@imata.org

 

WAZA (Worldwide Association for Zoos and Aquariums)

Tel.: +41 (0)22 999 07 90

Fax +41 (0)22 999 07 91

E-Mail: secretariat@waza.org 

Aktuelle Petitionen:

Delfin
my84_pixelio.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0