Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Nachhaltigkeit

Unter dieser Rubrik möchte ich künftig Produkte vorstellen, die sich durch besondere Nachhaltigkeit auszeichnen.

Ressourcen schonen, die Natur entlasten, Chancengleichheit fördern, das alles kann die Menstruationstasse Ruby Cup

Ihr wollt endlich ernst machen mit dem nachhaltigen Lebensstiel? Kein Plastik mehr, keine Naturzerstörung? Dann gibt es hier neue Produkte, welche Ihr auf Eure Liste setzen könnt.

Tropical Freaks

Die Kaffee-TrinkerInnen entscheiden darüber, ob die 100.000 km² Kaffee-Anbaufläche ein naturnaher Lebensraum für Kolibris und viele andere Tiere ist -- oder Monokultur, die ohne Rücksicht auf die Umwelt billigen Kaffee produziert.

Kanwan

Die Gelbkopfamazone

Text und Fotos: Sven Bieckhofe

02.08.2021

Gelbkopfamazone
(c) Sven Bieckhofe Gelbkopfamazone

Gelbkopfamazone (Amazona oratrix) Wir schreiben das Jahr 1984 ein entflogene ( wahrscheinlich aus privat Haltung) Gelbkopfamazone findet sich im Stuttgarter Schlossgarten ein. Ein Jahr lebe dieser da allein, im Jahr 1985 wird eine weitere Gelbkopfamazone ausgewildert. Gerüchten zu Folge hatte ein Tierschützer Mitleid mit der einsamen Amazone kaufte ein weiteres Exemplar. Diese Aktion trägt schnell Früchte im Jahr 1986 erfolgte die erste Brut mit 3 Jungvögeln als Resultat. Zehn Jahre später war der Schwarm auf ca.30 Tiere gewachsen. Aktuell besteht die Population aus 62 Tieren Stand 2021. Weil sich vor einiger Zeit zwei Beringte Blaustirnamazone dazugesellte (wovon 1 schnell wieder verschwand), besteht die Population heute nicht mehr ausschließlich aus reinen Gelbkopfamazonen! Außerhalb ihres natürlichen Verbreitungsgebietes in Zentral- und Südamerika, ist Stuttgart der einzige Ort auf dieser Erde, wo sich eine stabile Population etabliert hat. Der weltweite Bestand wurde 1994 auf 7000 Individuen geschätzt, In ihrer Ursprungsheimat sind die Amazonen inzwischen hochgradig gefährdet bzw. vom Aussterben bedroht. In freier Wildbahn gibt es aktuell nur noch ca. 3500 Exemplare. Mittlerweile ist die Amazone in Deutschland als einheimische Art anerkannt, da sie sich seit mehr als 25 Jahren selbstständig ohne fremde Hilfe über Generationen hinweg fortpflanzen kann. Die Gelbkopfamazone ist ca 35–38 cm groß, ihr Gefieder hauptsächlich grün und der namensgebende Kopf gelb. Sie hat einen rundlichen Körper mit kurzschwänzige hellgrünen Federn an der Spitze. Je nach Art variiert der Gelbanteil. Der Flügelbug ist weitgehend rot mit unregelmäßiger gelber Befiederung. Schnabel und Wachshaut sind hornfarben hell. Weibchen und Männchen sind anhand optischer Merkmale nicht zu unterscheiden. Die Iris ist leuchtend orange. Noch nicht ausgewachsene Vögel lassen sich an der dunkelbraunen Iris erkennen. Generell sind die gelben Farbpartien am Kopf bei Jungvögeln weniger ausgeprägt als bei adulten. Ab Mitte März fangen die Stuttgarter Amazonen an sich zu paaren. Als Brutplätze nutzen sie Höhlen in alten Pappeln. Es wurden ihnen auch Brutkästen aufgehängt. Man muss nicht immer weit Reisen, um exotische Tiere zu sehen, ich kann jeden empfehlen sich die wilden Gelbkopfamazonen im Stuttgarter Schlossgarten mal selber anzusehen!

Gelbkopfamazone
(c) Sven Bieckhofe
Gelbkopfamazone
(c) Sven Bieckhofe
Gelbkopfamazone
(c) Sven Bieckhofe
Kommentare: 1
  • #1

    christine (Sonntag, 15 August 2021 14:41)

    Einfach toll, bin begeistert!