Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Plant for the Planet

Plant for the Planet
Plant for the Planet

Wer ist das?

Plant-for-the-Planet wurde 2007 vom damals neunjährigen Felix ins Leben gerufen, als er sich für ein Referat zum Thema Klimakrise vorbereitet. Dabei stößt er auf das Projekt der kenianischen Friedensnobelpreisträgerin Wangari Maathai, die in über 30 Jahren 30 Millionen Bäume pflanzte. Am Ende seines Referats entwirft Felix die Vision, dass Kinder in jedem Land eine Million Bäume pflanzen könnten. Seit dem ist viel passiert:

150 Bäume für unsere Zukunft

Jeder Mensch soll 150 Bäume pflanzen. Hilf bitte mit. Dann schaffen wir 1.000 Milliarden Bäume bis 2020. Du kannst deine 150 Bäume selbst pflanzen oder für Bäume spenden. Für € 20 pflanzen wir 20 Bäume für dich. Bisher haben wir mit Spenden in Costa Rica, Ecuador, Kongo und Namibia gepflanzt. Aktuell setzen wir Spendengelder in Malaysia ein!

Spende auch du für Bäume und hilf mit!

Gemeinsam sind wir stark

Es ist uns wichtig, dass wir uns als Mitgliederorganisation selbst finanzieren können. Jeder von uns kann beitragen, auch wenn es nur ein ganz kleiner Betrag ist. Die beiden Präsidenten 2012/13 Shanisse (14), Sagar (16) und der Gründungspräsident Felix (14) unsere Organisation. Wir wählen jedes Jahr demokratisch unseren Vorstand.

Werde auch du Mitglied!

Informiere Dich auf unserer Homepage

http://www.plant-for-the-planet.org/de/

 

Die Gute Schokolade

Fair und Klimaneutral

Wir möchten, dass die Kinder der Kakaobauern zur Schule gehen können, anstatt für uns Kakaobohnen zu pflücken. Damit ist unsere Schokolade eine wahre „Kinderschokolade“. Wir Kinder haben viel über Schokolade gelernt. Die Produktion von 100 g Schokolade verursacht 300 g CO2. Wir haben auch gelernt, dass die Kinder von den meisten der rund 2 Millionen Kakao-Bauern auf dem Kakao-Feld arbeiten müssen, statt zur Schule zu gehen. Das ist bei uns anders: Diese Schokolade ist genau so produziert, wie wir Kinder jedes Produkt herstellen würden: Fair und Klimaneutral.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0