Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Helden für den Wald

"Es gibt nichts Gutes, außer man tut es."

  Erich Kästner

 

Books for Trees

Books for Trees
Books for Trees

“Der beste Zeitpunkt, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Der zweitbeste Zeitpunkt ist jetzt.”

Afrikanisches Sprichwort

 

Im Hochland von Kenia ist Holz immer noch das Heiz. - und Kochmaterial Nummer Eins. Deshalb gibt es im Hochland von Kenia kaum noch Wald. Auch Schulen sind dort leider Mangelware. Deshalb hat sich die HBLFA für Gartenbau Schönbrunn in Wien folgendes Projekt ausgedacht. Zusammen mit Partnerschulen in Kenia , wollen sie der Entwaldung entgegenwirken, indem sie Bäume pflanzen und Gärten anlegen.

In jeder der Partnerschulen gibt es mindestens eine Lehrkraft, die sich um den Fortschritt des Projektes kümmert.

Eines der Ziele des Projektes ist es, große Flächen aufzuforsten.

Wessen Interesse nun geweckt ist, kann sich hier informieren, spenden und/oder mithelfen.

Kommentare: 4
  • #4

    Bernhard Wagenknecht (Montag, 04 Mai 2015 09:45)

    Lieber Walther,
    vielen herzlichen Dank für die Unterstützung! Gerade jetzt können wir jeden Euro gut brauchen, da es nach mehr als vier Monaten Trockenzeit in unserem Projektgebiet endlich wieder geregnet hat, das zweite Trimester heute in den Schulen beginnt. Die Schülerinnen und Schüler können somit wieder voll losstarten, Bäumchen und Gemüse zu sähen und heranzuziehen. Jeder einzelne Euro wird direkt für den Ankauf von Saatgut, Schulbüchern und Ausrüstung wie Wassertanks und Dachrinnen verwendet.
    Sollte Dir die Information auf unserer homepage www.booksfortrees.at zu ungenau sein, bitte schreib´ uns eine email, wir werden die Fragen gerne beantworten.
    Allerbesten Dank nochmals, alles Liebe,
    Bernhard Wagenknecht

  • #3

    Gudrun Kaspareit (Samstag, 02 Mai 2015 22:45)

    Am liebsten würde ich eine La O La Welle starten, lieber Walter. Ganz tolles Vorbild! Ich hoffe das viele Deinem Beispiel folgen werden. Liebe Grüße - Gudrun

  • #2

    Walther Kaufmann (Samstag, 02 Mai 2015 13:27)

    Ich finde das Projekt gut und habe auch einen Betrag überwiesen. Bitte unterstützen sie auch konkret mit ein paar Euro. Ich habe familiäre Kontakte in Kenia und wünsche mir mehr von diesem Projekt zu hören. Mein Vertrauensvorschuss steht auf meinem Überweisungsschein.

  • #1

    Eva Schmelzer (Freitag, 01 Mai 2015 15:46)

    Wenn die Regierung eines Landes sich nicht darum bemüht, den Ausverkauf der Natur zu stoppen, ist es ein großartiger Gedanke, die Bevölkerung aufzuwecken und ihr die Liebe, den Respekt, aber auch die Notwendigkeit für den Wald nahezubringen. Allerdings ist das in einem Land wie Kenia, das von Unruhen, Gewaltausbrüchen und politischer Instabilität geprägt und eines der korruptesten Länder der Welt ist, sicher schwer. Die Kinder dieser Schulen sind Hoffnung für eine umsichtigere Zukunft. Hochachtung vor der Initiative der HBLFA für Gartenbau Schönbrunn.