Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Nachhaltigkeit

Unter dieser Rubrik möchte ich künftig Produkte vorstellen, die sich durch besondere Nachhaltigkeit auszeichnen.

Ressourcen schonen, die Natur entlasten, Chancengleichheit fördern, das alles kann die Menstruationstasse Ruby Cup

Wie wäre es mit einer Waschkugel, die sicherstellt, dass wir nie wieder Waschmittel benutzen müssen und nie wieder mehr als mit 30° Wäsche waschen? Ein Traum oder? Alle Infos hier

OrganicMom

Ihr wollt endlich ernst machen mit dem nachhaltigen Lebensstiel? Kein Plastik mehr, keine Naturzerstörung? Dann gibt es hier neue Produkte, welche Ihr auf Eure Liste setzen könnt.

Tropical Freaks

Die Kaffee-TrinkerInnen entscheiden darüber, ob die 100.000 km² Kaffee-Anbaufläche ein naturnaher Lebensraum für Kolibris und viele andere Tiere ist -- oder Monokultur, die ohne Rücksicht auf die Umwelt billigen Kaffee produziert.

Kanwan

Der seltene Pilz

Text und Fotos: Jürgen Engelmann

25.10.2019

Höhlenpilz Stelzen Träubling
(c) Jürgen Engelmann Höhlenpilz Stelzen Träubling

Vor nahezu 40 Jahren wurde in einer Höhle im Vorharz ein Pilz entdeckt, den in Deutschland nie zuvor jemand gefunden hatte. Solch ein Fund wird Erstfund genannt.

Vor einiger Zeit haben eine Freundin und ich selbst, uns auf den Weg gemacht, um den damaligen Spuren nachzugehen. Nach dem wir einige Höhlen von der Größe eines Zimmers abgesucht hatten, kamen wir an eine etwas größere. Die Dunkelheit erschwerte die Suche. Auch das am lockeren Sandboden liegende Geröll war hinderlich. An Aufgeben - kein Gedanke. Und dann stand er vor uns. Der "Stelzenstäubling" (Battarrea phalloides) Das sind die Momente, die stumm machen und dem Staunen den Vorrang lassen. Mitten im schmutzigen Sand, zwischen Steinen stand der Pilz, den wir gehofft hatten zu finden, aber nicht daran geglaubt hatten. Der 20 cm lange, helle Stiel trug einen schönen, gleichmäßig gewachsenen, orangeroten Hut von 5 cm Durchmesser. Anfangs ist der Hut eine zweiteilige Kugel, in der Form eines Kugel-Grills, dem man den Deckel, also die obere Hälfte, abnehmen kann. Diese Hutkugel trennt sich, wenn der Pilz ausgereift ist. Die obere Hälfte bleibt als Hut sitzen. Die untere Hälfte rutscht, den Stiel als Führung, auf den Fuß des Pilzes herunter. Dadurch werden die Sporen freigegeben. Ein schöner Pilz, im Halbdunkel einer Höhle auf Sand und zwischen Geröll wachsend, dem die Luftfeuchtigkeit zum Trinken genügt, den nur die Tiere kannten, die in den Nischen und Ritzen der Höhle lebten, hatte uns beide für Momente sprachlos werden lassen.

Es gibt nicht viel Menschen, die bisher dieses Glück hatten. Wir sind stolz, nun zu diesen zu gehören.

Höhlenpilz Stelzen Träubling
(c) Jürgen Engelmann Stelzen Träubling
Kommentare: 1
  • #1

    Eva Schmelzer (Mittwoch, 27 November 2019 15:00)

    Das sind Ereignisse, die das Leben bereichern, aber nur den wenigen beschieden sind, die einen Sinn für die Natur haben. Jürgen Engelmann sagt in seiner Beschreibung des Fundes: “Es gibt nicht viele Menschen, die bisher dieses Glück hatten (einen solch seltenen Pilz zu finden).“ Aber es gibt auch nicht viele Menschen, die die Fähigkeit haben, es als Glück zu empfinden.