Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Porträt:  Zweifarbfledermaus

Text und Foto: Sybille Waibel

24.04.2017

Zweifarbfledermaus
(c) Sybille Waibel Zweifarbfledermaus

 

Die Zweifarbfledermaus ist mit einer Körperlänge von 55 – 63mm und einem Gewicht von 12–20g eine mittelgroße Fledermausart. Im Flug erscheint sie mit einer Spannweite von 26 – 30 cm etwa so groß wie eine Schwalbe.Aus der Nähe gesehen ist sie unverkennbar, denn sie gehört zu unseren besonders schön gefärbten Fledermausarten. Das Rückenfell erscheint zweifarbig (Name), die Basis ist dunkel mit silbernen Spitzen.Der Bauch ist reinweiß und die Flughäute, das Gesicht und die Ohren sind im Kontrast dazu sehr dunkel gefärbt. Typisch sind auch ein schwarzer und ein cremefarbener Fleck hinter dem Ohr.Die Sommerquartiere liegen zumeist in Gebäuden. Diese Art kann weite Wanderungen unternehmen. Über 1000 km sind bereits nachgewiesen. Den Winter verbringen die Tiere in Felsspalten und unterirdischen Verstecken.Die Zweifarbfledermaus jagt im offenen Luftraum nach Insekten, besonders Käfer und Nachtschmetterlinge.

 

Funde der Zweifarbfledermaus sind eher selten, deswegen ist nicht all zuviel über ihre Lebensweise bekannt. Die Wochenstuben bestehen aus ca. 50 Weibchen. Die Männchenquartiere können bis 250 Tiere umfassen. Die Einfluglöcher werden mit Kot markiert. Die Weibchen gebären in der Regel zwei Junge, die dann in den sog. Wochenstuben gemeinsam aufgezogen werden.

 

 

 

Kommentare: 1
  • #1

    Eva Schmelzer (Montag, 01 Mai 2017 14:24)

    So viel ich im Laufe der letzten Jahre jetzt schon über Fledermäuse erfahren habe, überraschen mich doch immer wieder neue verblüffende Einzelheiten und die Vielfalt der verschiedenen Arten. So vertraut sie mir durch die Geschichten und Abbildungen durch unseren „Fledermaus-Engel“ Sybille auch geworden sind, bergen sie immer noch etwas Geheimnisvolles für mich, das jedoch nach und nach gelüftet wird und sie mir immer liebens- und bewundernswerter machen.