Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Fledermaus News 2

Fledermaus
(c) Dr. Renate Keil

Baumfällungen und Baumpflege

 

Liebe Menschen,
letztes Jahr ist es passiert – ich schlief im Winter mit meiner Gruppe in einer Asthöhle und plötzlich hörte ich schreckliche Schreie, dann stürzte der Ast in die Tiefe, überall Schreie und Blut – wir sahen unsere toten Gruppenmitglieder, einige lebten noch, mit abgesägten Füßen und durchgesägten Flügeln, viele von uns hatten Knochenbrüche und die Splitter drangen tief in unsere Körper und schmerzten stark. – Was war geschehen? –Menschen hatten einen Ast abgesägt, Baumpflege nennen sie das. Leider wussten sie nicht, dass Fledermäuse in Baum- und Asthöhlen schlafen. Die Kettensäge traf mitten in unsere Gruppe. Die Überlebenden wurden zum Glück geborgen, viele Behandlungen waren nötig, um uns zu retten einige mussten leider sogar eingeschläfert werden. Später erlitten viele der Mädchen Totgeburten. Auch wenn die, die es geschafft haben, jetzt wieder in Freiheit fliegen können, bleibt doch der Schock und die Trauer um unsere toten Gruppenmitglieder. – Bitte lieben Menschen – bevor ihr einen Baum fällt oder Baumpflege vornehmt, schaut bitte, ob der Baum / die Äste Höhlen haben. Diese müssen mit einem Endoskop untersucht werden, ob dort Fledermäuse schlafen. Die Fledermausschützer beraten euch gern http://www.fledermausschutz.de/ansprechpartner/
Wenn ihr die Arbeiten an eine Fachfirma vergebt, dann weist diese bitte auch noch mal ausdrücklich darauf hin, dass die Höhlen unmittelbar vor der Maßnahme untersucht werden müssen.
Bitte liebe Menschen – wir empfinden Schmerzen, Angst und Trauer genau wir ihr und möchten leben - genau wie ihr. Bitte verbreitet diesen Bericht wo immer es geht. Wenn eine Holzfällfirma bei euch in der Nähe ist, dann sprecht sie doch bitte auf Fledermäuse an und gebt ihnen die Informationen, die sie vielleicht nicht haben. Weitere Infos (auch zu Kaminen!) findet ihr hier http://batsconservationfledermaus2.blogspot.de/p/baumfallungen-tree-fell...
Teilen, ausdrucken, verteilen, weitersagen ausdrücklich erwünscht! Bitte gebt uns Fledermäusen eure Stimme – HERZLICHEN DANK!

For the English version please click here http://batsconservationfledermaus2.blogspot.de/p/baumfallungen-tree-fell... and spread the word for us! Thank you!

Unsere Fledermäuse haben es geschafft und sich im BUND-Entwicklungsprozess (OEP) als Pilotprojekt nach vorne gekämpft!

 

Der Entwicklungsprozess des BUND beschäftigt sich auf vielen Ebenen mit der Zukunftsgestaltung des BUND Niedersachsen. Neben vielen Themen wie Kommunikation, Verbandsstruktur, Fokussierung usw. gibt es auch einen Bereich „Neue / junge Aktive“. In diesem Bereich sind unsere Fledermäuse jetzt einen Flügelschlag voraus!
Eine AG-Mitgliederzahl von 50 Personen in allen Altersgruppen, wovon über 35 mindestens einmal die Woche bis zu täglich aktiv im Einsatz für die Fledermäuse sind, hat den BUND überzeugt. Hinzu kommt, dass unser Aufgabenspektrum sehr breit ist und wir somit eine Vielzahl von Aktivitäten anbieten können. 
Auch unsere breite Darstellung in der Öffentlichkeit über Presse, BUND-Website, Facebook, Twitter, Blog und Greenaction sowie unseren Gastauftritten bei Team Erde und Naturwelt ist für ein lokales BUND Projekt nicht selbstverständlich.

Fledermäuse
Susan Sümer_pixelio.de

 

Fledermäuse gehören zu den am stärksten bedrohten einheimischen Säugetieren. Die Erhaltung ihrer Lebensräume ist daher eine vorrangige Aufgabe. Doch auch einzelne Tiere sind wichtig für das Überleben der Populationen, denn Fledermäuse bekommen je nach Artzugehörigkeit nur ein bis zwei Junge im Jahr.

1) Fledermaus im Zimmer
Es kommt vor, dass eine Fledermaus durch das offene Fenster nachts in eine Wohnung einfliegt.

Was ist zu tun?

Ruhe bewahren und das Fenster weit öffnen. Dann das Licht ausschalten. Im Dunkeln findet die Fleder-maus bald den Weg ins Freie.

Wenn sich die Fledermaus bereits irgendwo an der Wand oder in der Gardine hingehängt hat und schläft, setzen Sie das Tier in einen Karton (siehe „Bergung der Fledermaus“).

Bitte kontrollieren Sie alle Gefäße wie Vasen, Eimer, Gießkannen usw., ob dort evtl. weitere Tiere einge-flogen sind.

Wenn Sie Fledermäuse in Ihrem Zimmer gefunden haben, werfen Sie diese niemals aus dem Fenster! Lethargische Tiere können nicht fliegen und stürzen zu Tode! Bitte verständigen Sie stattdessen den Fledermausnotruf.

2) Fledermausinvasionen
Wenn nicht nur eine Fledermaus, sondern ein ganzer Schwarm in eine Wohnung geraten ist, spricht man von einer Invasion.

Was ist zu tun?

Kontrollieren Sie, dass sich keine Fledermaus im Fensterrahmen eingeklemmt hat. Öffnen Sie erst dann das Fenster weit, machen Sie das Licht im Raum aus und schließen Sie die Tür. Es ist eine große Arbeitserleichterung, wenn nicht die ganze Wohnung nach Fledermäusen durchsucht werden muss.

Rufen Sie dann so schnell wie möglich fachkundige Hilfe (siehe oben), denn es gibt viele Verstecke und Fallen, in denen noch Fledermäuse sein können (Vasen, Schalen, Gefäße,…). Kontrol-lieren Sie bei einem Fledermauseinflug alle offenen Gefäße und decken Sie diese ab oder drehen Sie diese um.

Lassen Sie nach einer Invasion nachts die Fenster nicht „auf Kipp“. Die Fledermäuse versuchen sonst in der nächsten Nacht wieder in Ihre Wohnung zu gelangen. Informieren Sie auch ihre Wohnungsnach-barn. Erst wenn das Wetter nicht mehr sommerlich ist, sind keine Invasionen mehr in dieser Saison zu erwarten.

Unser Tipp: Um Fledermauseinflüge zu verhindern, einfache Fliegennetze vor die Fenster spannen.

3) Information für Tierärzte
Die medizinische Versorgung von Fledermäusen er-fordert sehr viel Erfahrung im Umgang mit den Tieren. Oft kann sogar schwer verletzten Tieren noch geholfen werden. Bitte beachten Sie, dass das natürliche Abwehrverhalten von Fledermäusen leicht mit Tollwutsymptomen verwechselt werden kann.

Für alle medizinischen Fragen steht Ihnen Frau Dr. med. vet. Renate Keil jederzeit kostenlos zur Verfügung unter der Fledermausnotrufnummer  (0157) 30910222 oder drrenatekeil@aol.com.

4) Fledermaus gefunden / Bergung
Viele Fundtiere in schwerer Notlage werden zu spät fachkundiger Hilfe übergeben. Da¬durch ster¬ben viele Fledermäuse, die hätten gerettet werden können.

Unsere Bitte: Versuchen Sie nicht, anhand von Internetrecherchen oder Büchern, eine Fledermaus selbst zu versorgen. Die Behandlung und Versorgung von Fledermäusen erfordert viel Er-fahrung und das Wissen, wann eine Fledermaus wieder ausgewildert werden kann. Außerdem muss eine fachgerechte Unterbringung während der Behandlungszeit sichergestellt sein sowie die erforderlichen Medikamente und Aufbaupräparate.

Bitte übergeben Sie gefundene Fledermäuse so schnell es Ihnen möglich ist in fachkundige Betreuung! Oft ist eine sofortige Hilfe überlebenswichtig!

Bitte beachten Sie: Tiere, die tagsüber an Gebäuden oder Büschen hängen, befinden sich immer in einer Notlage.

Zur Bergung der Fledermaus sollten Sie das Tier nur mit Handschuhen! oder einem Tuch anfassen und vorsichtig in eine Pappschachtel mit sehr kleinen Luftlöchern (Durchmesser 1 bis maximal 2 mm!) und einem Tuch setzen. Bitte die Schachtel gut verschließen.

Kontaktieren Sie bitte sofort einen Fledermausexperten!

Fledermäuse
(c) Dr. Renate Keil

 

Weibchen des Großen Abendseglers sind gerne in Gruppen zusammen während sie in unserer Fledermausstation sind. Alle zusammen kümmern sie sich um ein ein paar Monate altes Männchen, dessen Mutter bei einer Baumfällung ums Leben kam.



Kommentare: 0