Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Zu Fuß zu unserer Tierärztin

Eine unglaubliche aber wahre Geschichte

Text: Gudrun Becker

Foto: Dr. Renate Keil

verletzte Fledermaus
(c) Dr. Renate Keil

Da diese kleine Fledermaus aufgrund einer Flügelverletzung momentan nicht fliegen kann, machte sie sich zu Fuß auf zu unserer Tierärztin. Es ist auch für uns kaum zu glauben, aber diese Fledermaus kam tatsächlich selbstständig vom Ort des Unfalls zu unserer Tierärztin ins Haus gelaufen. Es ist nicht das erste Mal, dass verletzte Fledermäuse selbstständig zum Haus unserer Tierärztin kommen. Selbst nach dem Umzug der Praxis, kannten sie die neue Adresse. Aber dies ist das erste Mal, dass eine Fledermaus zu Fuß kam, in dem Wissen, hier Hilfe zu bekommen. Wir können es nicht erklären, wie die Fledermäuse wissen, wo sie Hilfe bekommen können, aber wie auch immer wissen sie es!

Kommentare: 4
  • #4

    Sybille (Samstag, 25 März 2017 09:09)

    @ Heinemeyer, Anita !
    Solche Flughautverletzungen verheilt oft von alleine, man muss schauen dass die Flughäute nicht austrocknen, da hilft eine Feuchtigkeitlotion, bei größenen Rissen, kann man auch Gesichtkleber verwenden, ich weiß leider nicht was Frau Dr. Keil verwendet hat, aber die Chancen stehen gut, bei längerer Pflege dass die Flaus wie aufgewildert werden kann.

  • #3

    Erika (Donnerstag, 02 Oktober 2014 13:46)

    Fledermaus kehrt zurueck, um sich weitere Hilfe zu holen.Gudrun Becker Dr Renate Keil.
    Tieraerzte wie die hier erwaehnte Praxis, scheinen mehr zu sein als Orte der Rettung. Diese stark verletzte Fledermaus kroch zurueck, um sich Hilfe zu holen. Dieser kurze Bericht ist stark, es bedarf nur weniger Worte.

  • #2

    Eva Schmelzer (Donnerstag, 02 Oktober 2014 12:55)

    Würde ich Dich nicht so gut kennen - ich könnte es kaum glauben. Ein Beweis dafür, dass wir Menschen mit unseren Sinnen mit Sicherheit nicht die Krone der Schöpfung sind.
    Eine Freundin von mir hat einmal eine am Flügel verletzte Taube zu Hause gesund gepflegt. Zweieinhalb Jahre später ist diese, als sie eine erneute Verletzung am Fuß hatte, zu ihr auf den Balkon geflogen, obwohl die Freundin in der Zeit in eine andere Wohnung umgezogen war. Zwar im gleichen Karree, aber trotzdem... Ich bin ganz sicher, dass auch kleinste Tiere Sinne haben, die uns fremd sind und die wir deshalb auch gar nicht erforschen können, weil uns eben über unsere Dimensionen hinaus die Vorstellungskraft fehlt. Diese Dinge ordnen wir dann als "übersinnlich" ein und stecken es auch gern in die Spinner-Schublade.

  • #1

    Heinemeyer, Anita (Donnerstag, 02 Oktober 2014 09:03)

    Mich würde jetzt interessieren, wie die Tierärztin den zerstörten Flügel geflickt hat! Wurde es geklebt? genäht? unterfüttert?
    auf jeden Fall eine beeindruckende Geschichte, wie Tiere den passenden "Heiler" finden... LG. A.Heinemeyer