Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Fledermaus im Winter

Text und Foto: Sybille Waibel

26.01.2017

Fledermäuse
(c) Katharina Kruse

 

Fledermaus im Winter gefunden?

So könnt Ihr einer aus dem Winterschlaf erwachten Fledermaus helfen.
Bei plötzlichem Wetterumschwung erwachen Fledermäuse manchmal aus dem Winterschlaf und wollen ihr Quartier noch einmal wechseln oder etwas trinken. Bei frostigem Wetter finden die Tiere weder Nahrung noch Wasser und sind schnell entkräftet.
Oft findet man dann geschwächte Fledertiere in Hauseingängen und Kellern oder sie fliegen nach dem Lüften plötzlich in Wohnräumen umher. Mit einem Handschuh setzt man so einen Irrflieger erst mal in einen mit Toilettenpapier ausgestatteten Karton.
Auf jeden Fall sollte die Fledermaus etwas trinken. Dazu muss sich das Tier aufwärmen, damit es sich nicht verschluckt. Aktive Fledermäuse haben wie wir Menschen eine Körpertemperatur von 37°C. Um dem Findling beim Aufwärmen zu helfen, kann man das Tier mit der mit einem Handschuh geschützten Hand umschließen, sodass nur das Köpfchen über unseren Daumen herausschaut. Es kann eine ganze Weile dauern, dann merkt man, wie Herzschlag und Atmung aktiver werden. Mit einer Spritze, Pipette, einem Tuschpinsel oder Eierlöffel bietet man der Fledermaus dann lauwarmes Wasser an. Die meisten Tiere beginnen nach einigen Versuchen dankbar zu lecken.
Dann bitte umgehend den Fledermausschutz oder den Nabu in deiner Nähe kontaktieren. Es ist wichtig das Tier in fachkundige Hände anzugeben.
Unter folgenden Link gibt Ansprechpartner für ganz Deutschland
http://www.fledermausschutz.de/ansprechpartner/

 

Kommentare: 2
  • #2

    Friedrich (Dienstag, 14 Februar 2017 16:00)

    Wir haben bei uns alte Bergbaustollen und zerklüftete Felsen in der Nähe. Da gehen die Fledermausforscher im Winter immer hin, um die Tiere zu zählen. Zu mir ins Haus ist im Winter noch keine gekommen. Ich bin aber dankbar die Tipps für Sybille.

  • #1

    Eva Schmelzer (Mittwoch, 01 Februar 2017 13:45)

    Sybille ist unser Fledermaus-Engel! Vielen Dank für diesen wichtigen Beitrag. Ich war neulich schon kurz davor, Dich genau für einen solchen Fall zu kontaktieren, als ich dachte, eine Fledermaus in unserem Innenhof gesehen zu haben, was sich aber dann zum Glück als kleines dunkles Blatt herausgestellt hat. Ich freue mich sehr, dass diesen Tierchen allgemein immer mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird und wünsche Dir in diesem Jahr viele erfolgreiche Rettungen Deiner Schützlinge, aber auch viel Freude und Erfolg bei Deiner Öffentlichkeitsarbeit.