Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Faszination Fledermaus

Text: Sybille Waibel

Foto: @Katharina Kruse Fotografie

22.03.2017

hängende Fledermaus
(c) @ Katharina Kruse Fotografie Fledermaus

 

Fledermäuse  üben eine besondere Faszination auf uns Menschen aus!
Kein Wunder, die kleinen Säugetiere können vieles, was einzigartig ist: Sie sehen mit den Ohren, fliegen mit den Händen und schlafen mit dem Kopf nach unten.
Fledermäuse hängen in der Ruhephase typischerweise mit dem Kopf nach unten. Bei Gefahr können sie sich einfach fallen lassen, so ist ein schneller Start oder eine schnelle Flucht möglich. Dadurch, dass die Füße von Fledermäusen nach hinten und nicht nach vorne -wie bei den übrigen Säugern weisen, wird das Anhängen an beispielsweise Wänden erleichtert. Die Krallen der Füße werden allein durch das Gewicht der Fledermaus gekrümmt. Dieser Automatismus bewirkt, dass sie auch im (Winter-)Schlaf und selbst im Tod an Bäumen, Wänden und ähnlichem hängen bleiben können.

 

 

 

Kommentare: 3
  • #3

    Volkmar Friedrich Fischer (Freitag, 14 April 2017 17:56)

    In meinem jetzigen Wohnumfeld sehe ich Fledermäuse eigentlich gar nicht. Höchstens mal, wenn sie sich verfliegen, denn wir haben ein paar Felsen mit Spalten und alten Bergbaustollen in der Nähe. Anders, wenn man abends in der Sächsischen Schweiz am Lagerfeuer sitzt. So, wie es dunkel wird, fangen die Fledermäuse an zu fliegen, und man spürt sie immer wieder in der Nähe.

  • #2

    erika (Montag, 03 April 2017 10:15)

    Wer oder was ist das?Sie sehen mit Ohren, fliegen mit Haenden und haengen zum Schlafen mit dem Kopf nach unten.Jedes Kind fuehlt sich angesprochen, ein solches Raetsel zu loesen.Deshalb sind FledermausWanderungen so beliebt bei Kindern. Der kommende Abend, die Dunkelheit, letzte Vogelstimen, mit Eltern und anderen Erwachsenen noch spaet abends unterwegs zu sein, hat einen Zauber sondergleichen. Wenn dann eine Expertin wie Sybille fuehrt, koennen die Kinder erleben, wieviel Liebe und Fuersorge notwendig sind, um ein so kleines Wesen, wie eine verwundete Fledermaus, gesund zu pflegen. Solche Eindruecke bleiben den Kindern erhalten und koennen eine grosse Auswirkung fuer ihr spaeteres Leben haben. Grossartig geschrieben, liebe Sybille und viele kleine Fledermaeuse sollen durch Deine Hilfe wieder gesunden.

  • #1

    Eva Schmelzer (Samstag, 01 April 2017 17:15)

    Früher habe ich gewusst, dass es Fledermäuse gibt. Seit ich Sybille kenne, liebe ich sie! Immer wieder hat sie mich im Laufe der Zeit mit ihren informativen Berichten diesen Tierchen näher gebracht, vor allem auch durch ihre vielen persönlichen Erfahrungen. Ich wünsche ihr von Herzen weiterhin Erfolg bei ihren vielfältigen Aktivitäten im Fledermausschutz!