Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Zentrum für wesensgemässe Bienenhaltung

Was heißt fruchtbare, wesensgemäße Bienenzucht

gemäß Richtlinien des Zentrums für wesensgemäße Bienenhaltung und natuerliche Bienentherapie / Apitherapie?

Sinnvoll für Bienen und Imker, Sinnvoll für Mensch und Erde. Fruchtbare Bienenzucht im Solarzeitalter - ohne Tierquälerei, d.h. ohne künstliche Königinnenzucht, Magazine, verdrahtete Rähmchen, künstliche Wabenteile, Pressing-Methode und ohne fossile Energie, Atomenergie und Gentechnik

 

"Der Edle ist freundlich zu Tieren" Menzius (372 - 289 v. Chr.)

 

"Was vor allem nötig ist, ist, daß man die Dinge beim rechten Namen nennen kann." Konfuzius (551 - 479 v. Chr.)

 

"Angenommen, ein Mann stiehlt täglich seinem Nachbarn ein Huhn. Und es sagt jemand zu ihm: 'Das schickt sich nicht für einen anständigen Menschen.' Jener aber sagt: 'Ich will es einschränken und nur jeden Monat ein Huhn stehlen. Im nächsten Jahr dann will ich's aufgeben.' - Wenn man erkannt hat, daß etwas ungerecht ist, so muß man es sofort sein lassen und nicht bis zum nächsten Jahr warten." (Menzius )

Eine harmonische Entwicklung des Bienenvolkes im Jahreslauf

Es ist die Art und Weise der Bienenhaltung; die Förderung einer harmonischen bzw. natürlichen Entwicklung des Bienenvolkes im Jahreslauf. Darauf wird in der wesensgemäßen Bienenhaltung ein besonderes Augenmerk gerichtet.

Bitte lest weiter und informiert Euch über diese wunderbare Seite!

http://www.thiele-und-thiele-consult.de/zentrum/index.html

Bei uns kann man auch Mitglied oder Bienenpate werden. Hier gibt es mehr Infos:
www.thiele-und-thiele-consult.de/council_ge.html

Schwarm (c) zentrum fuer wesensgenaesse bienenhaltung
Schwarm (c) zentrum fuer wesensgenaesse bienenhaltung

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Gudrun Kaspareit (Samstag, 10 November 2012 19:02)

    Wenn wir die Bienen retten wollen, müssen wir mehr Blumenwiesen erhalten, auf schädliche Pestizide verzichten und Bienen gesund und artgerecht halten. Diese Seite bietet dazu einen wertvollen Beitrag

  • #2

    Eva Schmelzer (Samstag, 01 Dezember 2012 11:44)

    Ich bin mir gar nicht sicher, ob sich die Menschen darüber im Klaren sind, WIE wichtig der Schutz und somit Erhalt der Bienen ist. Deshalb bin ich froh für jeden, der sich dieses Themas annimmt. Die Politik müsste nun endlich wirklich greifende Maßnahmen durchsetzen, und zwar weltweit! Monsanto, Bayer & Co dürfen einfach nicht mehr die Macht haben zu ihren finanziellen Gunsten den Bienen und damit auch der Weltbevölkerung zu schaden.

  • #3

    martina sparfeld (Samstag, 15 Dezember 2012 17:26)

    Ich denke auch darüber nach mir Bienen anzuschaffen.Wir haben eine riesige Wildblumenwiese und der Garten den ich gedenke anzulegen wird auch voller Blumen und Obstbäumen und und und und.Ich freue mich schon so auf das nächste Frühjahr,ich kann es kaum erwarten.

  • #4

    Gudrun Kaspareit (Sonntag, 16 Dezember 2012 11:04)

    Das ist eine tolle Idee, Martina! Ales was den Bienen hilft, hilft der Natur und letztlich auch den Menschen. Ich wünsche Dir viel Erfolg für Dein Vorhaben und zeig doch mal gelegentlich Fotos, ja?