Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Erneuten Pelzboom stoppen !

Text: Ursula Ortmann

Quelle: http://www.peta.de/web/werden_sie_a.1487.html

20.12.2013

Nerz
dirk-gießelmann-soylent-network

 

Ein neuer Pelzboom macht von sich reden und man trägt Pelz ganz ungeniert als dekoratives Zubehör oder als Prestigeobjekt. Die zahlreichen Proteste der vergangenen Jahre scheinen vergessen zu sein und/oder man verschließt einfach Augen und Ohren davor. Das darf nicht sein, wenn nicht gehandelt wird,dann waren die Mühen und Proteste umsonst und die Tiere leiden weiter qualvoll.

Deshalb Stoppt den neuen Pelzboom, jetzt !!!

Was ihr tun könnt.

Unterzeichnet das Pelzfrei-Versprechen und sagt Nein zu Pelz!

 

Jedes Jahr sterben Millionen Tiere qualvoll, damit sich Menschen mit ihrem Fell „schmücken“ können.

Kaninchen, Nerze, Füchse, Waschbären, auch Hunde und Katzen, sie alle werden für die Pelzmode ermordet.

Das muss endlich gestoppt werden !

Unterschriftenaktion zum Helfen und Mitmachen:

http://www.pelzfarm.info/pelzversprechen.html

 

Jagd nach Eisbären und ihrem Fell stoppen ! Die weißen Riesen sind in akuter Gefahr ! Hilferuf: Der Eisbär in Not !

 

http://www.prowildlife.de/spendenaktion-eisbaer

Stoppt den deutschen Pelz-Pavillon in China! Unterschriften/Protest

http://www.peta.de/web/pelzpavillon.5498.html

 

Kommentare: 1
  • #1

    Eva Schmelzer (Mittwoch, 08 Januar 2014 12:12)

    Vielen Dank Ursula, dass Du das Thema aufgegriffen hast, das leider wieder einmal aktuell wie kaum in den letzten Jahren zuvor ist, obwohl doch nun eigentlich der Letzte wissen müsste, welche unendlichen Grausamkeiten dahinter stecken.
    War es noch vor Jahren das "Prestigeobjekt", wie Du auch schreibst, und nicht so häufig anzutreffen, kann man diesen Winter nur noch mit Abscheu durch die Straßen gehen, denn an nahezu JEDEM Kleidungsstück findet sich irgendwo ein Pelzbesatz. Nicht immer natürlich erkennbar, ob echt oder nicht, aber auch Kunstpelze setzen ein falsches Signal. Hinzu kommt das Fatale, dass Echtpelze durch die chinesischen Billigimporte teilweise billiger als Kunstpelze sind. Auch werden echte Pelze als Kunstpelz deklariert, also eine Verbrauchertäuschung. Die Medien müssten angesichts der drastischen Zunahme umfassend über das unsägliche Leid berichten, das an diesem Modetrend hängt. Und zwar so, dass es für jeden fühlenden Menschen eine Abschreckung ist, sich eine solche Scheußlichkeit zu kaufen.
    Danke auch für die vielen informativen Links.