Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Die Krötenwanderung

Text und Fotos: Gudrun Kaspareit

Bitte achtet auf die Kröten! Der Frost ist vorüber und nun wandern sie wieder zu ihren Laichgewässern. Viele, Hunderte, landesweit gesehen Tausende, schaffen es nicht, denn sie werden von achtlosen Autos überfahren.

Teich
Teich

Dies ist der Teich, zu dem sie wollen. Aber dazu müssen sie eine Straße überqueren

wandernde Kröte

In Gefahr!

überfahrene Kröte

Nicht geschafft

überfahrene Kröten

Das ist so anrührend, ein überfahrenes Liebespaar

Frosch

Gerettet!

Kröten im Eimer

Ein Eimer voller Leben

Kopfweide
Kopfweide

Bitte weist Eure Mitmenschen auf die Krötenwanderung hin!

Bastelt Warnschilder, stellt Krötenzäune auf, geht nachts Kröten sammeln und tragt sie im Eimer sicher zu ihren Laichplätzen.

Rettet die nächste Generation!

Ein dickes DANKE von den Kröten und Fröschen!

Nachtbild im Blitz

Schönheit im Blitzlicht

Kröte im Teich
Kröte im Teich

Besuch bei den Glücklichen, die es geschafft haben

Kröte im Teich
Kröte im Teich

Plantschen und sonnen im Tageslicht

Kröte im Teich
Kröte im Teich

Texte und Fotos: Emaes Art

Von Emaes Art

Schau her Mensch das hast du aus uns gemacht.

Wir waren vor dir hier auf dieser Welt,

wir haben euch nichts getan, wir sind nur da

und ihr ignoriert unser Sein, unsere Natur.

Nur einmal im Jahr müßt ihr auf uns achten,

nur einmal im Jahr eure Wege bewusster "gehen",

vielleicht die Wege meiden auf denen wir unserer Natur gemäß wandern,

einen Umweg in Kauf nehmen oder uns ungefährliche Untertunnelungen bauen.

Ihr könnt uns auch tragen an das Wasser indem wir den ewigen Kreislauf der Natur erfüllen - wir tun euch nichts, wir sind Natur wie ihr.

 

Schau her Mensch das hast du aus uns gemacht!

Wir klagen an im Namen unzähliger Artgenossen!

schau hin Mensch und sieh das wir in einer letzten ewigen Umarmung dorthin gegangen sind wo wir alle einmal enden werden - im Leib von Mutter Erde die keinen Unterschied macht zwischen Mensch und Tier, Baum und Pflanze.

 

Schau her Mensch wir halten uns auch im Tode

doch bedenke Mensch das wir unser Leben geliebt haben, so wie du deines liebst.

Emaes Art

http://emaes-art.de

 

 

Kröten
(c) Emaes

 

Emaes Art
Ich halt dich fest egal was kommt........und was kam war ein Auto als diese beiden gerade den Weg kreuzen wollten um zum Froschteich zu kommen. Ich habe sie eingefangen bevor sie einfach platt gefahren worden wären und bin mit 2 laut protestierenden kleinen Wesen zum Teich und habe sie am Ufer ausgesetzt.

Mich hat berührt das sie sich nicht losgelassen haben als ich sie in einer Tüte transportierte und sie so gemeinsam gestorben wären wenn ich sie nicht freigelassen hätte. Ich weiß - Natur ist das und doch war es für mich ein sanfter Augenblick und ein zartes Anklopfen an meine Seelentür das da sagte: Liebe ist....

http://emaes-art.de

Kommentare: 3
  • #3

    Eva Schmelzer (Montag, 02 März 2015 16:13)

    Ich habe die Kröten nicht mehr vergessen, seit ich diesen Beitrag mit den rührenden Fotos (vor allem das "Liebespaar") vor fast zwei Jahren gelesen habe. Und auch wegen Gudruns großartigem Projekt mit Hilfe des Gutsherrn (GP), das sie letztes Jahr so umfassend und anschaulich beschrieben hatte, und das auch durch die Presse gegangen war.

  • #2

    Erika Bulow-Osborne (Mittwoch, 19 Februar 2014 14:22)

    Kroeten brauchen unseren Schutz in der Zeit ihrer Wanderungen zum Ursprung ihres Daseins. Sie wandern von weit her und muessen sehr oft diesen
    Weg mit ihrem Leben bezahlen.Warnschilder fuer Autofahrer,, ein Schutzwall oder aber eigene Hilfe mit Eimer, Zupacken und in Sicherheit-Tragen sind wir der naechsten Kroeten-Generation schuldig.

  • #1

    Eva Schmelzer (Mittwoch, 01 Mai 2013 17:58)

    Tausend Dank für diesen herzerwärmenden Beitrag und das Eintreten für diese liebenswerten und leider noch immer bei vielen Menschen missachteten Geschöpfe, weil sie nicht auf den ersten Blick "niedlich" und keine Kuscheltiere sind.