Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Elb-Sandstein-Gebirge

Eine mächtige, verwunschene Burg im Nebel, so nimmt es sich aus. Felsnadeln, mächtige Gesteinsblöcke, Türme und Zinnen vermitteln diesen Eindruck. Und tatsächlich verwundert der Anblick der Bastei, die in den Felsen gebaut, aus dem Felsen gehauen, mit dem Felsen verwachsen scheint, nicht wirklich. Die Bastei wirkt wie aus dem Felsen gewachsen und natürlicherweise hierhin gehörend. Hoch oben an den schroffen Hängen, hat schon Caspar David Friedrich gesessen und die Elbe gemalt.

Das Elbsandstein Gebirge ist teilweise korrodiert, aber Felsnadeln und mächtige Felsquarder erheben sich immer wieder aus der Ebene und geben ihm sein märchenhaftes Aussehen, als hätte ein Riese mit Würfeln gespielt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0