Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Nachhaltigkeit

Unter dieser Rubrik möchte ich künftig Produkte vorstellen, die sich durch besondere Nachhaltigkeit auszeichnen.

Ressourcen schonen, die Natur entlasten, Chancengleichheit fördern, das alles kann die Menstruationstasse Ruby Cup

Wie wäre es mit einer Waschkugel, die sicherstellt, dass wir nie wieder Waschmittel benutzen müssen und nie wieder mehr als mit 30° Wäsche waschen? Ein Traum oder? Alle Infos hier

OrganicMom

Ihr wollt endlich ernst machen mit dem nachhaltigen Lebensstiel? Kein Plastik mehr, keine Naturzerstörung? Dann gibt es hier neue Produkte, welche Ihr auf Eure Liste setzen könnt.

Tropical Freaks

Die Kaffee-TrinkerInnen entscheiden darüber, ob die 100.000 km² Kaffee-Anbaufläche ein naturnaher Lebensraum für Kolibris und viele andere Tiere ist -- oder Monokultur, die ohne Rücksicht auf die Umwelt billigen Kaffee produziert.

Kanwan

Der besondere Garten

Der Naturgarten - Brücke in die Zukunft

Text: Gudrun Kaspareit

Fotos: Otmar Nicolay, Ernst Naschke

055. 2023

Das Paradies pflegt sich erst dann als Paradies zu erkennen zu geben, wenn wir daraus vertrieben wurden.

(Herman Hesse)

Landschafts Gemälde
(c) Otmar Nickolay Gemälde

Ein naturnaher Garten ist ein kleines Paradies für Insekten, wie z.B. Wildbienen. Er ist ein Refugium für Kröten, Frösche, Salamander und Eidechsen. Ein Rückzugsgebiet für allerlei Vögel und Fledermäuse und er ist ein Hort für selten gewordene Pflanzen. Außerdem sieht er schön aus, bunt, abwechslungsreich, voller Leben.  Kein kurz geschorener Rasen und ein paar Koniferen können das je ersetzen.

Naturgarten
(c) Otmar Nickolay

Dieser spezielle Naturgarten wurde von Herrn Ernst Naschke gestaltet, nach dem Vorbild des berühmten Staudengärtners Karl Förster, wofür er einige Preise erhalten hat. Außerdem wurde sein Garten in der Zeitschrift "Mein schöner Garten" vorgestellt.

Alles genau nachzulesen hier: http://www.naturgarten-naschke.de/

Naturgarten
(c) Otmar Nickolay

Ernst Naschke freut sich auf ihren Besuch:

Vom Mittelkanal links 63 aus können sie den frei zugänglichen Garten kostenlos besuchen.

Für Busse gibt es Parkmöglichkeiten:

Gewerbegebiet: Flachsmeerstraße,  Tauschlägerstr.

der dort vorhandene Eingang ist ausgeschildert !

Wildblumenwiese
(c) Otmar Nickolay

Die Fotos und teilweise der Text mit freundlicher Genehmigung von Otmar Nickolay http://www.naturgarten-naschke.de/page2.html

und http://www.globale-ansichten.de/index.html

Kommentare: 1
  • #1

    Marion Hartmann (Dienstag, 09 September 2014 13:18)

    Karl Förster, das ist natürlich ein großes Vorbild, welcher zum Glück in dieser vielfaltreduzierten Welt Gleichgesinnte nach sich zieht.
    Ich persönlich finde Naturgärten sehr wichtig und auch hier in Leipzig haben wir einen solchen, frei zugänglichen Naturgarten, der von vielen fleissigen Händen auf einem alten, verwilderten Schulgartengelände über Jahre entstand, ein Gemeinschaftsgarten des "Ökolöwen" Leipzig.
    http://www.oekoloewe.de/stadtgarten.html
    Dieser wunderschöne Garten Ernst Naschkes ist mit Sicherheit einen Besuch wert!