Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Dost

Text und Foto: Doris Weirather

12.08.2018

Dost
(c) Doris Weirather Dost

Dost, auch genannt Wilder Majoran, Frauendost, Oregano
Den Dost findet man jetzt noch bis September , ich habe in meistens an Wald Lichtungen gefunden. Er kann gut 60 cm hoch werden und hat hell rosa Blüten , die Blätter wenn man sie verreibt haben dieses Geruch wie Majoran. Mir fällt auf das der Dost noch einen intensiveren Geschmack hat als der herkömmliche Majoran.
Ich trockne die Blätter und Blüten vom Dost und mische es in mein Wildkräutersalz. Auch Fisch , Fleisch , Pizza kann man damit würzen.
Der Dost soll auch gegen böse Einflüsse schützen, in einem  Stoffbeutel als Amulett getragen. In vielen Büchern wird auch berichtet, dass man den Dost den Neugeborenen in die Wiege legen soll. Laut der Legende hat Maria für das Jesuskind damals aus Wiegenkraut (Dost) ein Lager bereitet.
Auch wurden, wie früher oft, viele Kräuter, so auch der Dost an Haus und Stallungen aufgehängt, damit alle beschützt waren und keiner verwünscht werden konnte.

Kommentare: 3
  • #3

    Martina Sparfeld (Montag, 20 August 2018 13:31)

    Ich habe Dost in meine Kräuterspirale gepflanzt und nach 3 Jahren ist mein Garten voll von Dost.Mich freut das und die Hummeln und Bienen auch.Versamt sich wirklich fleißig und sieht wunderschön aus.

  • #2

    Erika (Donnerstag, 16 August 2018 11:12)

    Es ist schoen, dass Du uns den Dost nahebringst. Inzwichen fand ich noch fuenf weitere Origanum Arten; doch, wenn man ueber sie liest, unterscheiden sich alle nur in dem Calix, der die Bluetenblaetter schuetzt und unterschiedlich geschwollen ist. Ferner kommt es auf den Geschmack an von Nelken, Pfefferminze und Kiefer, was man eben bevorzugt. Hab Dank dafuer.

  • #1

    Eva Schmelzer (Mittwoch, 15 August 2018 15:25)

    Leider habe ich keine natürlichen Stellen in meiner Umgebung den Dost zu finden und zu pflücken, so wie die Kräuterfee Doris. Dennoch aber die Möglichkeit schon genutzt, ihn auf dem Markt an einem Kräuterstand zu kaufen, einige Male sogar frisch, ansonsten getrocknet. Und nun weiß ich - außer dass es ein sehr wohlschmeckendes Würzkraut ist - auch über seine mystischen Kräfte. Danke!