Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Kräuterfee Doris

(c) Doris Weirather
(c) Doris Weirather

 

Geboren bin ich in Oberbayern und die Liebe führte mich ins wunderschöne Tannheimer Tal in Tirol. Ich habe vor vielen Jahren das Interesse und die Leidenschaft zu den Wildkräutern entdeckt. Es war der Zeitpunkt, an dem meine Tochter das Licht der Welt erblickte. Da drehte sich bei mir das Rad und ich tauchte ein, in die Welt der Wildkräuter. In den Bergen fließt eine besondere Energie, die Natur ist noch ursprünglich und rein, man spürt die Kraft förmlich welche davon ausgeht. Ein Spaziergang durch die Wälder ist Balsam auf der Seele und ist man ganz still, hört man das Flüstern der Bäume. Man spürt welche Ruhe sie ausströmen und tut es ihnen gleich.

 

Auch die Wildkräuter haben hier in den Tiroler Bergen eine besondere magische Kraft. Sie sprechen mit mir, sie leiten mich und instinktiv nehme ich das richtige Kräutlein mit. Mit dieser wundervollen Gabe kann ich mein Wissen auch an Menschen weitergeben, bei den von mir geführten Wildkräuterführungen.

 

Wildkräuter sind besondere Schätze unserer Natur, auf die wir achten sollen.

Kräuterfiebel
(c) Doris Weirather

In diesem Büchlein werden 15 Pflanzen ausführlich vorgestellt, mit Fotos, Erfahrungen und Rezepten. Wer es bestellen möchte, kann es direkt bei der Autorin tun.

kraeuterfee-doris@gmx.net

Liebe Doris, mit Freude hörte ich über  Dein Kommen und war in großer Erwartung. Es ist schön, dass Du Dein paradiesisches Tirol nun gelegentlich verlässt, um uns an Deinem Heilpflanzen- und Kräuterschatz teilhaben zu lassen. Die Bilder von Dir und Deiner Tochter gaben uns den besten Eindruck. Zwar war ich in letzter Zeit nicht oft auf Facebook , aber ich erinnere mich voller Interesse an Deine Beschreibung von Ringelblumen, Beinwell und Engelswurz. Die Rezepte verlocken bestimmt zum Ausprobieren. Es wäre schön, wenn wir über Ergebnisse dazu hörten.

Gern säße ich bei Euch auf einer Wiese und schnitte einige Deiner Pflanzen aus Papier, aber es trennen uns The Channel, Hügel, Berge und Landesgrenzen. Vielleicht schaffen es Einige , die dichter wohnen, an Deinen Kursen teilzunehmen. Einen herzlichen Willkommensgruß.

Deine Erika

 
Kommentare: 1
  • #1

    Marion Hartmann (Dienstag, 09 September 2014 12:46)

    Allein die liebevolle Beschreibung noch weitgehends unberührter Natur und der davon ausgehenden und in den Menschen einströmende Energie lässt uns einige wunderschöne Beiträge erwarten, worauf ich persönlich sehr gespannt bin.
    Die Weitergabe von Wissen und Erfahrungen, untermauert von der ganz eigenen Empfindungen der Pflanzenwelt gegenüber.., hier in diesem Buch zusammengefasst, finde ich toll!