Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Raubtierkapitalismus und Heuschreckenmentalität

20% der reichsten Mensche dieser Welt kontrollieren mehr als 80% des weltweiten Bruttosozialproduktes

(Jean Ziegler)

Wie kann es sein, dass 20% der reichsten Menschen, die restliche Welt beherrschen? Wir sind es. Wir geben ihnen die Macht durch unser unkritisches Konsumverhalten. Wir sollten uns sehr genau überlegen, wem wir unser schwer verdientes Geld anvertrauen.

Das gilt für die Banken, für die Energiekonzerne und unsere Konsumgüter.

" Sei Du die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünscht."

Gandhi

Deutsche Bank unterstützt Abholzung und Landraub

Deutsche Bank will Regenwald verheizen

Nach Informationen der Umweltorganisation Rettet den Regenwald (RdR) planen die Deutsche Bank und die Ruhrkohle AG den Einstieg in die lukrative Energieproduktion aus Palmöl. Die beiden weltweit agierenden Unternehmen wollen sich an zwölf Blockheizkraftwerken im Saarhafen Saarlouis-Dillingen beteiligen, die mit Palmöl betrieben werden sollen.

Protestaktion

Die Deutsche Bank gegen den Regenwald

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    uweburka@posteo.org (Mittwoch, 23 Januar 2019 10:37)

    Danke dafür, dass Sie so mutig dem Raubtierkapitalismus etwas entgegensetzen!

    Selber habe ich das viel gelesene Buch "Jeder kann die Zukunft mitgestalten" geschrieben, welches Wege aus dem Zwang zum Wirtschaftswachstum aufzeigt. Das Buch kann durch viele kleine Spenden gratis abgegeben werden, bzw. frei herruntergeladen werden: www.aktivZUKUNFTsichern.com . Siehe auchText unten.

    Mit einer Gruppe in der Schweiz und einer Gruppe in Süddeutschland arbeite ich jeweils an einem neuen Geld- und Wirtschaftssystem, welches wir erst einmal auf regionaler Ebene vorbereiten.

    Mit Freunden aus Karlsruhe möchte ich dieses Jahr noch eine Stiftung gründen, die Forschungen an neuen Geld- und Wirtschaftsformen und andere zukunftsgerichtete Initiativen unterstützen soll. Siehe ersten Entwurf im Anhang.

    Gerne verfolge ich Ihre Aktivitäten und hoffe, dass es auch einmal eine persönliche Begegnung geben kann.

    Herzlichst! Uwe Burka

    Uwe Burka
    La Vulpillière 10
    CH 1070 Puidoux
    0041 21 946 34 39
    0041 77 520 07 02

    Schön, dass Du Dich für eine bessere Welt einsetzt!

    Die Finanzelite mit ihren (meist unbewussten) Helfern in Politik und Medien beherrscht ihr Spiel der Polarisierung sehr gut. Im Schatten der provozierten Rangeleien machen sie weiter mit dem Sozialleistungsabbau und ihren Kriegen mit den daraus resultierenden Flüchtlingsströmen und Umweltkatastrophen.

    Dennoch gibt es viele Möglichkeiten zum kreativen Wandel:

    „JEDER KANN DIE ZUKUNFT MITGESTALTEN“

    Dieses spannend geschriebene Buch verschenke ich wieder 10.000 Mal!
    Im persönlichen, gesellschaftlichen und politischen Bereich bietet das Buch eine Fülle fundierter Gestaltunganregungen.
    Unter www.aktivZUKUNFTsichern.com findet man die Bezugsadressen. Dort kann es auch frei elektronisch heruntergeladen werden.

    Von der grossen Nachfrage der ersten 10.000er Auflage und den über 100.000 kostenlosen Downloads waren wir selber sehr überrascht. Ein Leser meinte, dass dies ein sehr gefährliches Buch für die Führungselite sei. Nicht etwa, weil es die Ursachen der heutigen Missstände beim Namen nennt - das tun andere auch -, sondern weil es so viele praktikable Wege zeigt, wie wir uns aus den grösser werdenden Abhängigkeiten herausarbeiten können.
    Der Autor beschreibt auch konkrete Möglichkeiten einer ganz neuen Geld- und Wirtschaftsordnung - ohne den systembedingten Zwang zum Wirtschaftswachstum! Ein gerechtes «Steuer»-System, in dem belohnt wird was Mensch und Natur entwickelt und besteuert wird was Mensch und Natur schädigt wird ebenfalls aufgezeigt. Besonders gehören Spekulationsaktivitäten richtig besteuert!
    Meine über 30jährigen internationalen Erfahrungen als Berater für Siedlungs- und Stadtentwicklungen und Mitbegründer von ökologisch / sozial-therapeutischen Dorfgemeinschaften mit neuen Wirtschaftsformen in England und Thüringen geben dem Buch seinen Realbezug.
    Viele kleine Spenden von begeisterten Lesern der ersten 10.000er Auflage machen diese Gratisauflage möglich.

    Viel Freude bei der Reise durch das stimulierend geschriebene Buch! www.aktivZUKUNFTsichern.com

    Herzlichst! Uwe
    Ps. Gerne kannst Du diesen Text zum Gratis-Buch verbreiten...

  • #2

    Wende (Dienstag, 25 Juni 2019 11:20)

    „Was nützt der beste Rechtsstaat auf dem Papier, wenn er in die Köpfe und die Herzen der Menschen, die ihn vertreten sollen, keinen Eingang finden kann?“ (Text vom Internet).
    Das Demokratieprinzip beruht auf der Vorstellung von einer „edlen menschlichen Natur“- https://www.gewaltenteilung.de/demokratieprinzip/. Das ist unrealistisch, denn „Macht verändert den Charakter, verführt zum Lügen und zum Sadismus“ (so die Verhaltensforschung). In der DDR ging der Krieg gegen die Bürger von Amtsträgern (SED und Stasi) aus, in der BRD von Amtsträgern und von der Wirtschaft. Paar Tatsachenvorträge unter https://www.youtube.com/watch?v=RZR7OxEzR9k. Lobbyisten regieren uns- https://www.youtube.com/watch?v=y5FiOrJClts. Profit ist wichtiger als Menschen, s. Videos „Unser täglich Gift“, „Big Pharma ist Profit wichtiger als Menschenleben“,„Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität“, http://news.doccheck.com/de/228007/implantate-immer-mehr-todesfaelle/, zu Computertomografien https://www.ippnw.de/commonFiles/pdfs/Atomenergie/Krebs_nach_niedrigen_Strahlendosen.pdf. Bestimmungen wie z.B. unter https://www.thieme.de/statics/bilder/thieme/final/de/bilder/tw_radiologie/Hoelting_Das-neue-Patientenrechtegesetz-Umsetzung-und-Aufklaerung-in-der-Radiologie.pdf werden ignoriert. Gesetze und rechtliches Gehör zählen allgemein kaum. Gerichtlichen und behördlichen Entscheidungen fehlt zumeist eine plausible Begründung, oft sogar die Sachbezogenheit- von https://unschuldige.homepage.t-online.de/. Wegen dem „Kastendenken“ (z.B. http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/12/013/1201338.pdf) sind Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen systemkonform, siehe z.B. http://www.hans-joachim-selenz.de/kommentare/2008/justiz-sumpf-deutschland.html. Das Bundesverfassungsgericht vertuscht das mit Nichtannahmebeschlüssen und Erfolgsquoten von 0,2 bis 0,3 %- https://www.amazon.de/Das-Recht-Verfassungsbeschwerde-NJW-Praxis-Band/dp/3406467237. EGMR macht es ebenso. Insgesamt Klassenkampf und Krieg gegen die Bürger um jeden Preis (von http://web.wengert-gruppe.de/wengert_ag/news/2003/SteuerstrafverfinDeutschland.pdf). Reaktionen darauf sind sog. Reichsbürger, Hass, Gewalt. Machtmissbrauch ist einzudämmen, z.B. durch Bürgergerichte- https://www.change.org/p/strafbarkeit-von-rechtsbeugung-wiederherstellen-b%C3%Bcrgergerichte-einf%C3%Bchren, Rechtsfindung per EDV und Einschaltung der unabhängigen (!) Verhaltensforschung. Protestaktionen bei Parlamenten scheinen zunächst zur Durchsetzung von Volksabstimmungen angebracht.