Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Naturwelt Newsletter Mai 2015


Liebe Naturweltfreunde,


Wieder mal ein voll gepackter Newsletter, noch dazu im neuen Kleid. Ich hoffe es gefällt und es ist für jeden etwas dabei.


Die Wolfs Hysterie hat sich leider noch nicht gelegt, deshalb hier noch mal ein, hoffentlich klärender Artikel.

http://www.naturwelt.org/der-wald/der-wolf/wolfshysterie/


Hans Dieter Wiesemann hat eine Wildrosenhecke gepflanzt. Bitte lest, warum er das tat und warum dies nachahmenswert ist.

http://www.naturwelt.org/der-wald/helden-f%C3%BCr-die-b%C3%A4ume/die-wildrosenhecke/


Die Wildnisfamilie bereist Europa. Kroatien ist ein wunderschönes Land, außer die Müllkippen dort. Dies Beispiel ist sicher nur exemplarisch für die meisten europäischen Länder.

http://www.naturwelt.org/der-wald/die-wildnisfamilie/plastikm%C3%BCll-im-pinienwald/


Wenn man, wie ich, nach „Helden für die Bäume“ sucht, ist man erstaunt, wie oft man fündig wird.

So kann ich auch folgendes Projekt sehr empfehlen.

http://www.naturwelt.org/der-wald/helden-f%C3%BCr-die-b%C3%A4ume/


Nicht mehr lange und die Mauersegler sind zurück. Bitte macht Euch schlau, wie Ihr ihnen helfen könnt, Nistmöglichkeiten zu finden. Das kommt auch Fledermäusen und Spatzen zugute.

http://www.naturwelt.org/der-wald/rettet-die-flederm%C3%A4use/ein-nistplatz-f%C3%BCr-flederm%C3%A4use-mauersegler-und-co/


Erika (und nicht nur ihr) liegt der Erhalt des UNESCO Biosphärenreservats Bliesgau sehr am Herzen und sie bittet uns eindringlich, die Petition am Ende des Textes zu unterschreiben.

http://www.naturwelt.org/naturwelt-community/erika/biosph%C3%A4renreservat-bliesgau/


Wir hatten schon im letzten Newsletter das Thema „Kaffee und Biodiversität“ Hier gibt es noch mal einen wissenschaftlich unterlegten Artikel zu dem Thema. Denkt immer daran, wir Verbraucher haben die Macht.

http://www.naturwelt.org/kr%C3%A4uter/kaffee/tropische-v%C3%B6gel-in-kakao-und-kaffee-plantagen/


Marion, Erika und Dr. Adamy haben sich künstlerisch der eher simplen Zwiebel angenommen und etwas ganz besonderes daraus gemacht.

http://www.naturwelt.org/kr%C3%A4uter/die-zwiebel/


Conrad erfreut uns wieder mit seinen wunderbaren Fotos und Gemälden. Diesmal: Greifvögel,

Spechte und Kleiber und Rabenvögel.

http://www.naturwelt.org/der-wald/tiermaler-conrad-franz/greifv%C3%B6gel/

http://www.naturwelt.org/der-wald/tiermaler-conrad-franz/buntspecht-und-kleiber/

http://www.naturwelt.org/der-wald/tiermaler-conrad-franz/rabenv%C3%B6gel/


Marion hat einen neuen Beitrag für die Hildegard von Bingen Serie hinzugefügt, den Quendel.

http://www.naturwelt.org/kr%C3%A4uter/hildegard-von-bingen/quendel/


Und auch Kräuterfee Doris lässt uns an ihrem Frühling teilhaben, mit Brennnessel, Gundermann und Löwenzahn. Außerdem hat sie ein neues Kinderbüchlein geschrieben.

http://www.naturwelt.org/kr%C3%A4uter/kr%C3%A4uterfee-doris/brennnessel/

http://www.naturwelt.org/kr%C3%A4uter/kr%C3%A4uterfee-doris/gundermann/

http://www.naturwelt.org/kr%C3%A4uter/kr%C3%A4uterfee-doris/l%C3%B6wenzahn/

http://www.naturwelt.org/naturwelt-community/doris/


Erika hat sich in ihrer Freude, Pflanzen darzustellen, diesmal über Giftpflanzen hergemacht.

Also, wer eine böse Schwiegermutter hat...... (zwinker)

http://www.naturwelt.org/naturwelt-community/erika/giftpflanzen/


Und Marions kreativer Damm ist gebrochen und hat uns eine Flut ihrer wunderbaren Dichtung beschert, nachzulesen hier:

http://www.naturwelt.org/naturwelt-community/marions-poesie/marions-poesie-2/

Auf der linken Seite findet Ihr die Unterseiten …. Marions Poesie 2, 3, 4, 5 und so weiter.


Zu guter Letzt, eine neue Künstlerin stellt sich vor, Lois Cordelia . Die Meisterin der Scalpel-Papier-Kunst mit Werken zum Niederknien.

http://www.naturwelt.org/naturwelt-community/lois-cordelia/der-gr%C3%BCne-mann/


Meine lieben Freunde,

ich hoffe Ihr habt schön in den Mai getanzt, hattet ein „Happy Beltane“ und/oder seit gut zum Brocken gekommen. Wie auch immer, Hauptsache Ihr hattet Spaß!

Hoffentlich verwöhnt uns der Mai weiterhin mit viel Sonne, so dass wir die Bienchen und die Blümchen beobachten können und uns dies wieder ins Gedächtnis ruft, was wir alles für einen bienenfreundlichen Garten tun können, um den Bienen, Wildbienen und Hummeln zu helfen.

Ich wünsche Euch jedenfalls einen fantastischen Frühlings-Monat!

Liebe Grüße,

Eure Gudrun