Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Naturwelt Newsletter März 2015

Liebe Naturweltfreunde,


Leider eine traurige Nachricht vorweg. Unser Community Mitglied Andreas Meyer, der bei BOS (Borneo Orang Utan Survivel) sehr engagiert gewesen ist, hat viel zu früh, mit nicht einmal 50 Jahren, den Kampf gegen den Krebs verloren. Das ist ein sehr großer Verlust für die Orang Utans, für den Regenwald und die Umwelt, aber auch für seine Familie und für uns. Lasst uns sein Andenken ehren, indem wir uns um so mehr für die Regenwälder Borneos einsetzten, die ihm so sehr am Herzen gelegen haben.

http://www.naturwelt.org/aussterben/primaten/bos-news/


Frühjahr – und die Kröten wandern wieder. Bitte seid vorsichtig im Straßenverkehr und nehmt Rücksicht auf unsere kleinen Mitlebewesen, die so eine effektive Tarnfarbe haben, dass sie aussehen wie Matschhäufchen.

http://www.naturwelt.org/naturwelt-community/bildergeschichten/die-kr%C3%B6tenwanderung/


Der Biber ist wieder heimisch bei uns und hat sich gut vermehrt, aber schon werden Stimmen laut, die ihn als Schädling bezeichnen und ihn wieder weg haben wollen.

http://www.naturwelt.org/der-wald/der-biber/


Das Artensterben wurde bisher stark unterschätzt. Wir, als Menschheit, müssen endlich begreifen, dass wir uns selber auslöschen, wenn wir die Schöpfung zerstören, denn wir sind Teil dieser Schöpfung und können nicht losgelöst von ihr existieren.

http://www.naturwelt.org/aussterben/der-r%C3%BCckgang-der-artenvielfalt/


Seit Jahren prangern wir das Abholzen der Regenwälder Brasiliens an, nun scheint sich die Natur zu wehren und reagiert mit Regenarmut und Trockenheit

http://www.naturwelt.org/der-wald/wassermangel-in-brasilien/


Auch der Klimawandel zeigt immer deutlicher seine Auswirkungen, Erdrutsche werden sich in Zukunft wohl häufen, ebenso wie Überschwemmungen

http://www.naturwelt.org/klimawandel/erdrutschgefahr/


Die Wildnisfamilie erzählt von einem Waldbrand in Portugal und weshalb sie die Eukalyptusbäume fällt http://www.naturwelt.org/der-wald/die-wildnisfamilie/waldbr%C3%A4nde-in-portugal/


Marion hat eine Abhandlung über das „Salz der Erde“ geschrieben, wie immer sehr interessant

http://www.naturwelt.org/naturwelt-community/marion/das-salz-der-erde/


und ebenso hat sie die Hildegard von Bingen Serie fortgesetzt, Süßholz ist diesmal das Thema,

brilliant wie immer geschrieben

http://www.naturwelt.org/kr%C3%A4uter/hildegard-von-bingen/s%C3%BC%C3%9Fholz/


Natürlich darf auch Erika mit ihren Scherenschnitte nicht fehlen. Sie zeigt uns eine Auswahl seltener Heilkräuter

http://www.naturwelt.org/naturwelt-community/erika/seltene-heilkr%C3%A4uter/


Tiermaler Conrad hat ne Meise, absolut entzückend

http://www.naturwelt.org/der-wald/tiermaler-conrad-franz/meisen/

und einen echten Star

http://www.naturwelt.org/der-wald/tiermaler-conrad-franz/star/

zudem zeigt er uns einige seiner Gemälde

http://www.naturwelt.org/der-wald/tiermaler-conrad-franz/wildtiere-1/

http://www.naturwelt.org/der-wald/tiermaler-conrad-franz/wildtiere-2/


Liebe Naturwelt Gemeinde, mit diesen schönen Eindrücken von Conrad möchte ich mich verabschieden, nachdem ich Euch zu Beginn des Newsletters mit weniger schönen Themen erschreckt habe.

Ich grüße Euch ganz herzlich und sage tschüß bis zum nächsten Monat,

Eure Gudrun