Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Naturwelt Newsletter August 2016

Liebe Naturwelt Freunde
Angesichts all der schlimmen Ereignisse in der jüngsten Vergangenheit  und der Spaltung der Gesellschaft vielerorten , möchte ich zur Rückbesinnung auf  Brüderlichkeit/Schwesterlichkeit  aufrufen und diesen zutiefst romantischen Wunsch auf wissenschaftliche Beine stellen.
http://www.naturwelt.org/menschenrechte/das-fl%C3%BCchtlingsdrama-in-europa/mitakuye-oyasin/
Des Weiteren möchte ich auf Interessantes wie gleichermaßen Beängstigendes über Eisalgen und ihre Bedeutung für die Nahrungskette in den Polarmeeren hinweisen.
http://www.naturwelt.org/das-meer/eisalgen/
Ruanda, ein Land dass eher durch seine Bürgerkriege und die letzten Gorillas bekannt ist, ist in Sachen Plastiktütenverbot, Vorreiter
http://www.naturwelt.org/das-meer/der-m%C3%BCll-und-das-meer/plastikt%C3%BCten-verbot-in-ruanda/
Dass selbst Autobahnen interessante Lebensräume sein können, vor allem für eingeschleppt Pflanzen, bringt Erika uns nahe.
http://www.naturwelt.org/lebensr%C3%A4ume-teiche-hecken-wiesen-b%C3%A4che/lebensraum-autobahn/
Außerdem referiert sie über Ipswich und den herrlichen Christchurch Park mit den beeindruckenden alten Bäumen in gleich zwei Artikeln.
http://www.naturwelt.org/community/erika/christchurch-park/
Hier hat sie zu meinen Fotos von den alten Bäumen noch allerlei Wissenswertes über den Park beigetragen
http://www.naturwelt.org/natursch%C3%B6nheit/die-uralten-b%C3%A4ume-von-ipswich/
Des Sommers ganze Fülle sind Kräuter.
Unsere liebe Doris gibt sich mal wieder die Ehre und stellt uns zwei wunderbare Pflanzen vor. Den Spitzwegerich
http://www.naturwelt.org/kr%C3%A4uter/kr%C3%A4uterfee-doris/spitzwegerich/
Und die Kapuzinerkresse
http://www.naturwelt.org/kr%C3%A4uter/kr%C3%A4uterfee-doris/kapuzinerkresse/
Liebe Naturweltfreunde, ich wünsche weiterhin einen schönen Sommer und bitte immer daran denken "Mitakuye Oyasin " Wir sind alle verwandt
Liebe Grüße, Gudrun