Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Mein schöner Garten

Dieses Album spricht für sich, es bedarf keiner Worte. Blütenpracht und Farbenrausch, wohin das Auge blickt. Man hört das Summen und Brummen der Insekten und spürt, wie die Sonne in der Nase kitzelt. Egal zu welcher Tageszeit, der Garten ist immer eine Oase der Ruhe und Schönheit, eine Zuflucht für die gehetzte Seele, ein buntes, blühendes Juwel im Sonnenschein.

Am Morgen, wenn die Rosenblüten noch mit Tautropfen benetzt sind und die Vögel singend den Tag begrüßen. In der Mittagsstunde, wo Bienen und Hummeln emsig zwischen den Blüten herum brumseln und Rosmarin, Lavendel, Salbei und Thymian ihren Duft verströmen. Am Abend, wenn die Goldammer und die Spottdrossel sich einen Wettstreit liefern und die Mücken im letzten Abendlicht tanzen. Wenn die Schwalben zum Schlafen ihre Nester aufsuchen und stattdessen die Kobolde der Nacht mit lautlosem zickzack Flug die Jagd starten. Oder in der Nacht, wenn das Käuzchen ruft, vom nahen Teich die Frösche quaken, die Grillen ihr Konzert abhalten und der Jasmin betörend duftet.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0