Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Ein Tag auf dem Darß

Deutschland schönster Strand befindet sich an Mecklemburg Vorpommerns Ostseeküste. Zwischen Rostock und Rügen. Der Darß, zwischen Fischland und Zingst. Dort wo sich der Nationalpark Darßer Ort befindet, wo die Rothirsche bis an den Strand kommen. Wo die Seeadler brüten, wo sich im Herbst mehr als 40 000 Kraniche sammeln. Mit breiten Sandstränden, kiefernbewachsenen Wanderwegen und einmaligen Boddenlandschaften.

(Dort wo die kanadische Firma CEP nun nach Öl bohren will)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Natur Landschaft Fotografien (Sonntag, 10 März 2013 09:22)

    Oja, da muß ich zustimmen, es ist "noch" der schönste Strand. Die Mecklenburger müssen viel acht geben auf ihre Natur, sonst sieht es bald so aus wie bei uns im Westen und alles verschwindet.

  • #2

    Natur Lndschaft Fotografien (Montag, 01 September 2014 13:03)

    Ein wunderbares Stückchen Erde, abgesehen davon, dass Ölbohrungen grundsätzlich Zerstörung mit sich bringen, ist es in solch einer herrlichen Gegend, die noch nicht durch die "Segnungen des Tourismus" geschädigt sind, bedeutet dies für die Zukunft, dieser "noch intakte Region" ein nicht wieder gut zu machendes Verbrechen!