Folge mir auf Facebook

Folge mir auf Twitter

Nachhaltigkeit

Unter dieser Rubrik möchte ich künftig Produkte vorstellen, die sich durch besondere Nachhaltigkeit auszeichnen.

Wie wäre es mit einer Waschkugel, die sicherstellt, dass wir nie wieder Waschmittel benutzen müssen und nie wieder mehr als mit 30° Wäsche waschen? Ein Traum oder? Alle Infos hier

OrganicMom

Ihr wollt endlich ernst machen mit dem nachhaltigen Lebensstiel? Kein Plastik mehr, keine Naturzerstörung? Dann gibt es hier neue Produkte, welche Ihr auf Eure Liste setzen könnt.

Tropical Freaks

Die Kaffee-TrinkerInnen entscheiden darüber, ob die 100.000 km² Kaffee-Anbaufläche ein naturnaher Lebensraum für Kolibris und viele andere Tiere ist -- oder Monokultur, die ohne Rücksicht auf die Umwelt billigen Kaffee produziert.

Kanwan

Naturwelt Newsletter März 2016

Liebe Naturweltfreunde

zu Beginn des Jahres war das Klima Thema, schon wegen dem Klimagipfel in Paris. Dazu habe ich einen weiteren Artikel angefügt, das „Anthropozän“ das von Wissenschaftlern so benannte Menschenzeitalter, welches nachweislich Schuld ist an der derzeitigen, klimatischen Entwicklung.
http://www.naturwelt.org/klimawandel/das-anthropoz%C3%A4n/


Bald ist ja wieder Ostern, Grund genug mal wieder über die Ostereier nachzudenken. Egal ob sie als gefärbte Eier aus der Käfighaltung daher kommen, oder als Schokoeier. Deshalb hat Torsten einen mahnenden Artikel verfasst über die Gräuel der Massentierhaltung.
http://www.naturwelt.org/welthunger/massentierhaltung/


Wusstet Ihr, dass die Deutschen Weltmeister beim Verpackungsmüll sind? Kleine Haushalte mit kleineren Wareneinheiten, alle extra verpackt. Viele Fertiggerichte, die unseligen Kaffeekapseln und Coffee to Go Becher. Plastikflaschen und Aludosen bei den Getränken u.s.w.
http://www.naturwelt.org/naturverbrechen/m%C3%BCll/

Um zumindest beim Kaffee eine Alternative aufzuzeigen, habe ich noch mal die Artikel von Johannes hervorgeholt über Biokaffeeanbau und die Biodiversität
http://www.naturwelt.org/welthunger/der-wald/der-regenwald/nachdenken-%C3%BCber-kaffee/
http://www.naturwelt.org/welthunger/der-wald/der-regenwald/kaffee-und-biodiversit%C3%A4t/


Ich hätte nie gedacht, dass die Menschenrechte ausgerechnet hier bei uns im wohlhabenden Deutschland so ein großes Thema sind, aber durch die wieder erstarkten Nazis ist das tatsächlich bitter nötig.

Der Arzt Raphaele Lindemann berichtet aus erster Hand über seine Erfahrungen in einem Erstaufnahmelager
http://www.naturwelt.org/menschenrechte/das-fl%C3%BCchtlingsdrama-in-europa/der-bericht-eines-arztes-in-einem-erstaufnahmelagers/

Und Manuel Weber versucht mit Nazis in einen Dialog zu treten.
http://www.naturwelt.org/menschenrechte/das-fl%C3%BCchtlingsdrama-in-europa/der-versuch-eines-dialogs-von-manuel-weber/

Da tut es gut, dass es auch etwas Schönes in diesem Newsletter zu berichten gibt. Erika hat einen tollen Artikel über wilde Orchideen geschrieben
http://www.naturwelt.org/kr%C3%A4uter/wilde-orchideen/

Und Conrad zeigt uns ein paar seiner neuen Bilder und Fotos – sensationell schön. Darauf könnt Ihr Euch freuen.
http://www.naturwelt.org/der-wald/tiermaler-conrad-franz/neue-bilder/

Außerdem teilt er seine Ansichten über markante alte Bäume mit uns
http://www.naturwelt.org/der-wald/tiermaler-conrad-franz/baumfreunde/

Damit möchte ich mich für diesmal von Euch verabschieden und wünsche Euch frohe Ostern und ein schönes erstes Frühlingserwachen. Die Amphibien wandern in ihre Laichgewässer, die Zugvögel kommen aus dem Süden zurück und die ersten Blümchen strecken zaghaft ihre Köpfe aus dem Boden.

Liebe Grüße, Eure Gudrun