Hallo Leute, diese Seite wächst täglich. Passt auf, dass Ihr immer auf dem neuesten Stand bleibt und bestellt den monatlichen Infobrief

Newsletter

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

Folge mir auf Twitter

Folge mir auf Facebook

Mord für Sport in der Ukraine ?

Es werden 250.000 dieser armen Geschöpfe in einer brutalen Säuberungsaktion bestialisch ermordet
Es werden 250.000 dieser armen Geschöpfe in einer brutalen Säuberungsaktion bestialisch ermordet

Massenmord für Sport, wie paranoid und gestört ist das denn ?

Man erhofft sich bei der Fussball EM in der Ukraine mehr Popularität und vor allem mehr Profit, ob den Teilnehmern an diesem Event klar ist, was das für die Straßenhunde in dieser Region bedeutet ist wohl eher unwahrscheinlich. Denn diebezüglich geschieht dort in dieser Region gerade ein beispielloses Massaker an den wehrlosen und ausgesetzten Tieren. Es werden 250.000 dieser armen Geschöpfe in einer brutalen Säuberungsaktion bestialisch ermordet. Wieso bitte regt sich keiner dieser hochbezahlten Fussballsportler über diese Schweinerei auf und boyottiert dieses Spektakel EM, welches doch nur dem Profit und dem EGO der zuständigen Lobbyisten dient ?

 

Dafür also ? Massenmord für Sport, wie paranoid und gestört ist das denn ? Hoffentlich denken alle Teilnehmer und Besucher daran, an was für einem armseligen und schmutzigen Spiel sie sich beteiligen.

 

Wacht doch bitte mal auf ihr Fussballbegeisterten. Es ist einfach nur noch unerträglich, was im Namen des Profites auf diesem Planeten für unsäglich grausame Verbrechen begangen werden.

 

U.Ortmann

 

 

Jetzt aktiv werden und protestieren:

Kommentar schreiben

Kommentare: 4

  • #1

    Elke (Samstag, 29 Oktober 2011 23:39)

    Ich habe unterschrieben und noch folgenden Text hinzugesetzt:
    Dieser Skandal ist eine Schande für die menschliche Gesellschaft. Jeder der Verantwortlichen der UEFA stellt sich mit Schweigen außerhalb der menschlichen Gesellschaft, offenbar ist der Profit wichtiger als Erbarmen.
    Pfui zu jedem dieser illustren Namen, die damit zeigen wes Geistes KInd sie sind.

    VlG Elke

  • #2

    Ursula (Sonntag, 30 Oktober 2011 11:00)

    Ja Elke, wie recht Du doch hast. Da wird gejubelt und gefeiert auf namenlosem, grausamem und unerträglichem Leid wehrloser Geschöpfe, das ist nicht nur ein Skandal, das ist erbärmlich. für mich existieren diese Sportler- und Sport-Begeisterten einfach nicht mehr, denn sie sind es nicht wert, dass man sie überhaupt noch wahrnimmt.

    AL
    Ursula

  • #3

    Elke (Dienstag, 01 November 2011 06:32)

    Mittlerweile, liebe Ursula, kann man auch bei den Fußballspielen selbst erkennen, dass der Satz "wie man die Tiere behandelt, behandelt man auch die Menschen" in seiner Aussage voll unterstrichen werden kann. Die Ausschreitungen und Gewalttaten bei den Spielen einschließlich der leiblichen Bedrohung von Spielern ist an der Tagesordnung. Es zeigt sich die Fratze des "entmentschen" Menschen oder muss man sagen der Mensch stellt sich außerhalb seiner von der Natur gegebenen tierischen sozialen Strukturen?

    Herzlichst
    Elke

  • JimdoPro
    #4

    Frank (Sonntag, 06 November 2011 10:08)

    Dazu habe ich keine Worte mehr!! Ein Skandal

  • loading